Vollständige Analyse

Bestellen 

x

Alle Preise enthalten MwSt., Porto und Versand.

Analyse im PDF-Format: Für Entscheider und Endverbraucher, druckfähig
Preis 20,00 €

Analyse im PDF-Format für Marketing: Online-Marketing-Instrument für Vertriebe, nicht druckfähig
Preis 350,00 €

Freischalten

Beim Kauf eines Analysen-Pakets sparen Sie bis zu 66 Prozent gegenüber der Einzelbestellung. Sie schalten die Analyse dann an dieser Stelle frei.

Sollten Sie bereits ein Analysen-Paket erworben haben, dann melden Sie sich bitte an, um die Analyse freizuschalten.

Downloaden

Sobald Sie die Analyse erworben haben, können Sie sie an dieser Stelle bequem als PDF herunterladen.

Zahlen und Fakten

Initiator: HGA

Investitionsobjekte: Alexander Gardens / Nevada; Grand Oaks, Park Village, Malabar Lakes / Florida

Standort: Las Vegas, Nevada; Melbourne und Palm Bay, Florida

Nutzungsart: privat vermietete Apartmentanlagen

Klassifizierung: „Class A“ (Grand Oaks), Feri Rating A, bis auf Malabar (B+)

Baujahre: 1996; 2000; 1986 / 87; 1986

Gesamtmietfläche: 41.160m², 31.610m², 9.990m², 8.990m²

Gewichteter Vermietungsstand: 94%; 100%; 99%; 97%

Kaufpreis: USD 100,85 Mio.

Wert lt. Wertgutachten: bestätigt Einkaufswert

Mindestzeichnungssumme: USD 15.000 zzgl. 5% Agio

Geplante Laufzeit: 10 Jahre, erstmalige Kündigung durch Anleger zum 31.12.2016

Bewertung: Bitte melden Sie sich an, um die Bewertung zu sehen

Noch mehr Informationen finden Sie in der vollständigen Analyse. Zum Bestellformular

Investmentanalyse vom 08.11.2005

HGA USA VI

Der Initiator

Die HGA Capital - gegründet 1972 - ist eine 100%ige Tochtergesellschaft der HGA Beteiligungs AG, diese eine 100%ige Tochtergesellschaft der HSH Nordbank AG. Die HSH Nordbank gehört zu den führenden Kreditinstituten in Deutschland. Die HGA Capital hat bis dato 34 geschlossene Immobilien- und 2 Mobilienfonds mit einem Investitionsvolumen von rd. EUR 2,4 Mrd. aufgelegt. Rund 10.000 Anleger haben sich beteiligt, 1.900 davon mehrfach. Laut Leistungsbilanz befinden sich derzeit noch 18 Fonds in der Bewirtschaftungsphase. Drei Fonds laufen unter Plan, die übrigen im Soll oder darüber.

Der Prospekt

Mit 120 Seiten fällt der Prospekt durchschnittlich umfangreich aus. Die Aufmachung und die Sprachführung sind ansprechend. Inhaltlich sind die meisten relevanten Daten klar nachvollziehbar aufbereitet. Die Mikrostandorte könnten detaillierter ausgeführt sein. Das hierzulande teils erklärungsbedürftige Anlagesegment ist gut erläutert.

Die Standorte

In den USA hat die Zahl der Haushalte in den vergangenen Jahren zugenommen. Prognosen des Harvard Joint Center for Housing Studies gehen bis zum Jahr 2005 von einem Wachstum um rund 5,5% und von 2005 bis 2010 um weitere rund 5,3% aus. Florida und Las Vegas (Nevada) sind grundsätzlich als Mesostandorte für privat genutzte Apartmentanlagen gut geeignet. Das U.S. Census Bureau prognostiziert für Florida eine Bevölkerungszunahme von heute rund 17 Mio. auf fast 21 Mio. im Jahr 2025. In Nevada insgesamt ist die Zahl der Beschäftigten in den letzten zehn Jahren um rund 350.000 gestiegen. Das jährliche Neubauvolumen überschreitet sowohl bei Wohn- als auch bei Gewerbebauten jeweils einen Wert von USD 2 Mrd. Die Bevölkerungsstruktur an den Mesostandorten ist gut gemischt, die Infrastruktur sehr gut ausgebaut. Eine sehr hohe Bautätigkeit an den Mesostandorten gibt einen eindeutigen Hinweis auf die Attraktivität auch aus Sicht anderer Investoren. Die Mikrostandorte werden im Prospekt nicht eindeutig definiert. Der Leser erfährt nicht, wie gut die verkehrstechnische Anbindung ist. Allerdings ist dies auf Grund der mobilen Bevölkerung nicht essentiell. Die Anlagenqualität ist generell wichtiger als eine möglichst große Nähe zu den verschiedenen Arbeitsplätzen.

Schwächen - Die Mikrostandorte sind im Prospekt nicht ausreichend dokumentiert.

Stärken - Interessanter Wachstumsmarkt.

Noch mehr Informationen finden Sie in der vollständigen Analyse. Zum Bestellformular

Analysen | Profil | Referenzen | Kunden | Presse | Kontakt | Bestellinfos | Fragen & Antworten | AGB