Vollständige Analyse

Bestellen 

x

Alle Preise enthalten MwSt., Porto und Versand.

Analyse im PDF-Format: Für Entscheider und Endverbraucher, druckfähig
Preis 20,00 €

Analyse im PDF-Format für Marketing: Online-Marketing-Instrument für Vertriebe, nicht druckfähig
Preis 350,00 €

Freischalten

Beim Kauf eines Analysen-Pakets sparen Sie bis zu 66 Prozent gegenüber der Einzelbestellung. Sie schalten die Analyse dann an dieser Stelle frei.

Sollten Sie bereits ein Analysen-Paket erworben haben, dann melden Sie sich bitte an, um die Analyse freizuschalten.

Downloaden

Sobald Sie die Analyse erworben haben, können Sie sie an dieser Stelle bequem als PDF herunterladen.

Zahlen und Fakten

Initiator: MTV

Investitionsobjekt: 7 bis 9 Biogasanlagen südlich von Bremen

Steuerliche Struktur: gewerblich

Errichtung der Anlagen: Anfang 2006

Mindestzeichnungssumme: EUR 5.000 zzgl. 5% Agio

Geplante Laufzeit: bis 31.12.2026, erstmalige Kündigung durch Anleger zum 31.12.2015

Gesamtkapital: EUR 7 bis 9 Mio.

Kommanditkapital: EUR 3,4 Mio. zzgl. 5% Agio

Fremdkapital (52%): EUR 3,6 Mio., flexibler Zinssatz mit Absicherung, Komplettilgung über 10 Jahre

Geplante Ausschüttungen: anfänglich 2% (2006), auf 30,13% steigend (2026); durchschnittlich 14,5% p.a.

Weichkosten: 21,9% (bez. auf EK), 11,5% (bez. auf GK)

Bewertung: Bitte melden Sie sich an, um die Bewertung zu sehen

Noch mehr Informationen finden Sie in der vollständigen Analyse. Zum Bestellformular

Investmentanalyse vom 29.11.2005

MTV III BioEnergie 1

Der Initiator

Die Firma MTV Capital Invest AG, Frankfurt, ist seit 2003 als Initiatorin geschlossener Fonds tätig. Aktuell liegen mit diesem Angebot bis dato drei Angebote dieses jungen Initiators vor. Die Qualität der bisherigen Angebote zeugen von einem grundsätzlich sehr vorsichtigen Konzeptionsansatz. Dieser Fonds ist der erste seiner Art mit einer Investition in Biogasanlagen.

Schwächen - Bisher noch keine Leistungsbilanz möglich.

Stärken - Nachvollziehbare und offensichtlich sehr konservative Konzeption.

Der Prospekt

Der nach IDW-S4 verfaßte Prospekt fällt mit 149 Seiten umfangreich aus. Das Marktsegment und die Angebotsspezifika sind ausführlich und nachvollziehbar erläutert. Sprachduktus und Prospektgestaltung sind ansprechend.

Der Markt

Stromerzeugung aus Biogas ist in Deutschland ein noch unterentwickelter Markt. Das Potential in diesem Marktsegment ist ausgesprochen hoch. Durch das Erneuerbare Energiengesetz (EEG) ist für den Anleger Planungssicherheit bezüglich der Stromabnahme gegeben. Die Betreiber des öffentlichen Stromnetzwerks sind für 20 Jahre ab Lieferbeginn zur Stromabnahme verpflichtet. Zusätzlich sollen die Anlagen Boni für innovative Technik sowie das ausschließliche Verwendung von nachwachsenden Rohstoffen erhalten. Bei einer sorgfältigen Auswahl von erfahrenen Partnern sind vergleichsweise hohe wirtschaftliche Erträge möglich. Im Gegensatz zu anderen Energiegewinnungsformen - Solar- oder Windkraftanlagen - hat der Anleger bei dieser Konzeption keine ausgesprochene Abhängigkeit von der Natur. Ein Ausbleiben des Windes bzw. ein Minus in der Sonneneinstrahldauer können sich nicht störend auswirken. Ein indirektes Risiko bleibt bei der Masseversorgung. Sollten die anbauenden Landwirte das benötigte Gärvolumen nicht nachliefern können, müßte eventuell zu mglw. höheren Preisen eingekauft werden. Dieses Risiko ist durch Abnahmeverträge mit den einzelnen Landwirten abgedeckt.

Stärken - Attraktives Marktumfeld mit Zukunftspotential. Hohe Einnahmesicherheit durch gesetzliche Förderung.

Noch mehr Informationen finden Sie in der vollständigen Analyse. Zum Bestellformular

Analysen | Profil | Referenzen | Kunden | Presse | Kontakt | Bestellinfos | Fragen & Antworten | AGB