Vollständige Analyse

Bestellen 

x

Alle Preise enthalten MwSt., Porto und Versand.

Analyse im PDF-Format: Für Entscheider und Endverbraucher, druckfähig
Preis 20,00 €

Analyse im PDF-Format für Marketing: Online-Marketing-Instrument für Vertriebe, nicht druckfähig
Preis 350,00 €

Freischalten

Beim Kauf eines Analysen-Pakets sparen Sie bis zu 66 Prozent gegenüber der Einzelbestellung. Sie schalten die Analyse dann an dieser Stelle frei.

Sollten Sie bereits ein Analysen-Paket erworben haben, dann melden Sie sich bitte an, um die Analyse freizuschalten.

Downloaden

Sobald Sie die Analyse erworben haben, können Sie sie an dieser Stelle bequem als PDF herunterladen.

Zahlen und Fakten

Initiator: Deutsche Finance Investment GmbH, München

Investitionsobjekt: DF Deutsche Finance Pere Fund I GmbH & Co. geschlossene InvKG (Pere I InvKG)

Investitionsfokus: institutionelle Zielfonds, die weltweit in Immobilienprojekte investieren

Konzeption: Dachfonds

Fondsvolumen Dachfonds: USD 300 Mio. bis USD 400 Mio.

Steuerliche Struktur: Einnahmen aus Gewerbebetrieb

Mindestzeichnungssumme: EUR 5.000 zzgl. 5 % Agio

Geplante Laufzeit: bis 31. 12. 2021 (Verlängerungsoptionen à 1 Jahr)

Emissionsvolumen: geplant EUR 35 Mio. bis max. EUR 100 Mio., jeweils zzgl. 5 % Agio

Mindestvolumen: EUR 3 Mio.

Fremdkapital: auf Fondsebene nicht

Bewertung: Bitte melden Sie sich an, um die Bewertung zu sehen

Noch mehr Informationen finden Sie in der vollständigen Analyse. Zum Bestellformular

Investmentanalyse vom 28.09.2014

Deutsche Finance Investment GmbH – Pere Fund I

Die Deutsche-Finance-Gruppe hat sich seit Jahren als Spezialistin für Immobilien-Dachfonds etabliert. Mit dem vorliegenden Angebot wird die Konzentration auf unternehmerische Immobilieninvestitionen (Real Estate Opportunity) weiter vertieft. Die Historie des Initiators ist positiv, die Arbeitsweise hochprofessionell und vorbildlich.

Der Initiator

Anbieterin der vorliegenden Beteiligung ist die DF Deutsche Finance Investment GmbH (kurz DFI), München. Mutter ist die DF Deutsche Finance Holding AG, München, gegründet 2005. Der Initiator ist ein auf alternative Anlagen spezialisiertes Investmenthaus mit Zugang zum institutionellen Markt. Sämtliche Dachfondsangebote der DF-Gruppe investieren ausschließlich in institutionelle Zielfonds. Neben Privatanlegern werden auch Vermögensverwaltungen und institutionelle Investoren als Anleger betreut. Tatsächlich hat die DFI, nach eigenen Aussagen, aktuell ein erstes Verwaltungsmandat für Teile des Deckungsstocks einer deutschen Versicherung erhalten. Als Co-Investoren fungierten in der Vergangenheit und aktuell große (inter)nationale Vermögensverwaltungen, Versicherer, Pensionskassen, Stiftungen und auch supranationale Institutionen. Die DFI hat sich nachweislich als einer der ganz wenigen Marktteilnehmer im Bereich geschlossener Fonds mit einem funktionierenden Zugang zu professionellen Investoren erwiesen. Dies ist zurückzuführen auf die Historie der Entscheidungsträger: Der Investitionsvorstand Dr. Sven Neubauer und Geschäftsführer Symon Godl haben zusammen über mehrere Jahre das Anlageportefeuille der Firma EON in Form unternehmerischer Immobilieninvestitionen aufgebaut. Die Anlagestrategie war derart erfolgreich, daß sie mehrfach prämiert und von anderen institutionellen Anlegern übernommen wurde. Dr. John Davidson verfügt über eine ähnliche Vita unter anderem bei der Swiss Re. Die dabei gewonnenen Erfahrungen und Netzwerke wurden in die DFI eingebracht. Die ganze Unternehmensgruppe ist sehr professionell aufgestellt mit divisionalem Aufbau und aktuell 40 Beschäftigten. Aktuell befindet sich die DFI laut eigenen Angaben deutlich auf Expansionskurs und wird zum Jahresende wohl rund 50 Angestellte beschäftigen. Die einzelnen Geschäftsführer können jeweils eine langjährige Historie in der Investmentbranche, meist auch im Bereich Immobilien, vorweisen. So ist bspw. Symon Godl seit 23 Jahren im Immobiliengeschäft tätig, seit 11 Jahren im Investmentbereich. Der Vorstand und die Geschäftsführung sind alle an der an der DF-Gruppe beteiligt.

Das vorliegende Angebot ist der achte Dachfonds der Unternehmensgruppe, das bisherige Emissionsvolumen lag bei EUR 260 Mio. Die Vorgängerfonds befinden sich derzeit in der Investitionsphase. Mitte 2014 wurden insgesamt Anteile an 50 institutionellen Zielfonds in 30 Ländern gehalten. Bis dato sind erste Ausschüttungen des kurzlaufenden PPP-Fonds erfolgt, die anderen Fonds haben planmäßig noch nicht an die Anleger ausgeschüttet.

Außergewöhnlich neben der Ausrichtung des Hauses ist auch der Plazierungserfolg: So wurde seit Beginn der Erstemission 2007 jedes Jahr ein höheres Volumen plaziert, zuletzt EUR 75 Mio. Daneben sollen die Umsätze bei institutionellen Investoren und Vermögensverwaltungen ebenfalls kontinuierlich gestiegen sein. Mit diesem Erfolg steht die DFI im Marktvergleich in einer einsamen Spitzengruppe, zu der speziell die großen ehemals namhaften Emissionshäuser nicht mehr zählen.

Noch mehr Informationen finden Sie in der vollständigen Analyse. Zum Bestellformular

Analysen | Profil | Referenzen | Kunden | Presse | Kontakt | Bestellinfos | Fragen & Antworten | AGB