Vollständige Analyse

Bestellen 

x

Alle Preise enthalten MwSt., Porto und Versand.

Analyse im PDF-Format: Für Entscheider und Endverbraucher, druckfähig
Preis 20,00 €

Analyse im PDF-Format für Marketing: Online-Marketing-Instrument für Vertriebe, nicht druckfähig
Preis 350,00 €

Freischalten

Beim Kauf eines Analysen-Pakets sparen Sie bis zu 66 Prozent gegenüber der Einzelbestellung. Sie schalten die Analyse dann an dieser Stelle frei.

Sollten Sie bereits ein Analysen-Paket erworben haben, dann melden Sie sich bitte an, um die Analyse freizuschalten.

Downloaden

Sobald Sie die Analyse erworben haben, können Sie sie an dieser Stelle bequem als PDF herunterladen.

Zahlen und Fakten

Initiator: WestFonds

Objekt: Solarstromkraftwerk Leipziger Land

Fertigstellung: 15. September 2004

Gesamtnutzfläche: 35 ha

Investitionsvolumen: EUR 21.758.333

Abnahmequote: 100%

Abnahmevertragslaufzeit: 20 Jahre

Gesamtangebot: EUR 4,55 Mio. zzgl. 5% Agio

Fremdkapital: EUR 17.208.333 über Förderdarlehen (Seite 29 Prospekt)

Bewertung: Bitte melden Sie sich an, um die Bewertung zu sehen

Noch mehr Informationen finden Sie in der vollständigen Analyse. Zum Bestellformular

Investmentanalyse vom 22.09.2004

WestFonds Solar 1

Der Initiator

Die WestFonds Immobilien Anlagegesellschaft mbH hat seit 1966 (mit ihrem Vorgängergesellschaften) insgesamt 106 geschlossene Fonds aufgelegt. Über 20.000 Anleger haben sich an einem Investitionsvolumen von rund EUR 3 Mrd. beteiligt. 44 Fonds sind noch in aktueller Verwaltung, die restlichen sind bereits aufgelöst. Offenbar hat der Initiator vor allem mit in den neuen Bundesländern investierenden Fonds wenig Glück. Vier Fonds mit sechs Objekten in Ostdeutschland erreichten ihre Prognosen nicht. WestFonds sagt von sich, einen funktionierenden Zweitmarkt zu bieten. Alleine in 2003 wurden rund EUR 11,4 Mio. an Anteilen zweitvermittelt.

Der Prospekt

Mit 79 Seiten fällt der nach IDW-S4 erstellte Prospekt relativ schlank aus. Sämtliche vorgeschriebenen Angaben sind vorhanden. Die Risikoaufklärung, die vertragliche Struktur sowie Sensitivitätsanalysen sind ausreichend. Sämtliche Mietverträge sind aufgeführt und erläutert. Die grundsätzliche Erläuterung des Investitionsumfeldes ist sehr fundiert aufbereitet. Ein fachlich fundierter Prospekt mit ansprechender Aufmachung.

Der Standort

Das Kraftwerk wird auf einem ehemaligen Asche-Auflandebekken des Kohletagebaus errichtet. Das 35 ha große Grundstück befindet sich im Eigentum der GEOSOL Grundstücksgesellschaft Leipziger Land mbH und ist über 21 Jahre bis Ende 2024 an die Fondsgesellschaft verpachtet. Bei diesem Fondsobjekt definiert sich die Standortqualität primär nach der Sonneneinstrahlung im Jahr. Laut Messungen des Deutschen Wetterdienstes (DWD) liegt der Standort in Leipzig Land mit 1.058 kWh/m² jährlicher mittlerer Sonneneinstrahlung in einer „der sonnenreichen Regionen Mitteldeutschlands“. Es liegen zwei Gutachten zur erwarteten Leistung des Kraftwerks vor. Diese basieren auf den statistischen Zahlen des DWD. Legt man die Zahlen des DWD zu Grunde, ist die Lage für das Objekt gut. Der Mikrostandort ist ruhig gelegen, mit einer hohen Umzäunung (10m) und einer Umfahrungsmöglichkeit.

Noch mehr Informationen finden Sie in der vollständigen Analyse. Zum Bestellformular

Analysen | Profil | Referenzen | Kunden | Presse | Kontakt | Bestellinfos | Fragen & Antworten | AGB