Vollständige Analyse

Bestellen 

x

Alle Preise enthalten MwSt., Porto und Versand.

Analyse im PDF-Format: Für Entscheider und Endverbraucher, druckfähig
Preis 20,00 €

Analyse im PDF-Format für Marketing: Online-Marketing-Instrument für Vertriebe, nicht druckfähig
Preis 350,00 €

Freischalten

Beim Kauf eines Analysen-Pakets sparen Sie bis zu 66 Prozent gegenüber der Einzelbestellung. Sie schalten die Analyse dann an dieser Stelle frei.

Sollten Sie bereits ein Analysen-Paket erworben haben, dann melden Sie sich bitte an, um die Analyse freizuschalten.

Downloaden

Sobald Sie die Analyse erworben haben, können Sie sie an dieser Stelle bequem als PDF herunterladen.

Zahlen und Fakten

Initiator: MTV

Investitionsobjekt: 15 bis 30 Biogasanlagen

Steuerliche Struktur: gewerblich

Errichtung / Inbetriebnahme: geplant Januar 2007 / bis Mai 2007

Mindestzeichnungssumme: EUR 10.000 zzgl. 5% Agio

Geplante Laufzeit: bis 31.12.2027, erstmalige Kündigung durch Anleger zum 31.12.2016

Gesamtkapital: EUR 17,4 Mio. bis max. EUR 34,8 Mio.

Kommanditkapital: EUR 8,5 Mio. bis max. EUR 17 Mio., zzgl. 5% Agio

Fremdkapital (51%): EUR 8,8 Mio., flexibler Zinssatz mit Absicherung, Komplettilgung über 10 Jahre

Geplante Ausschüttungen: anfänglich 4% (2007), auf 20,73% steigend (2027); durchschnittlich 15% p.a.; kumuliert 315%

Weichkosten (incl. Agio): 23,1% (bez. auf EK), 11,58% (bez. auf GK), laufen Kosten 1,6% p.a.

Bewertung: Bitte melden Sie sich an, um die Bewertung zu sehen

Noch mehr Informationen finden Sie in der vollständigen Analyse. Zum Bestellformular

Investmentanalyse vom 06.09.2006

MTV IV BioEnergie

Der Initiator

MTV Capital Invest AG, Frankfurt, ist seit 2003 als Initiator geschlossener Fonds tätig. Das vorliegende Angebot ist das fünfte dieses Initiators und das zweite seiner Art. Die nächsten Angebote sind bereits in Planung. Die Qualität der bisherigen Konzepte sprechen für eine sehr sorgfältige und qualitätsorientierte Arbeit. Der Außenauftritt des Initiators ist sehr sympathisch und dynamisch.

Schwächen - Bisher noch keine Leistungsbilanz möglich.

Stärken - Nachvollziehbare und innovative Konzeption.

Note für Außenauftritt - A

Der Prospekt

Der nach IDW-S4 verfaßte Prospekt fällt mit 174 Seiten zu umfangreich aus. Das Marktsegment und die Angebotsspezifika sind ausführlich und nachvollziehbar erläutert. Allerdings fallen viele Wiederholungen und teilweise Textunstimmigkeiten auf.

Schwächen - Prospektumfang ist zu groß.

Der Markt

Stromerzeugung aus Biogas ist in Deutschland ein noch unterentwickelter Markt. Der Anteil der erneuerbaren Energien bei der Stromerzeugung soll von 10% (2005) auf 20% (2020) steigen. Durch das Erneuerbare Energiengesetz (EEG) ist die Stromabnahme für 20 Jahre ab Lieferbeginn zu einem fixen Preis gesichert. Zusätzlich erhalten entsprechende Anlagen einen Technologie- und Kraft-Wärme-Kopplungs-Bonus sowie einen Nachwachsenden-Rohstoffe-Bonus. Im Gegensatz zu anderen Energiegewinnungsformen gibt es bei Bioenergieanlagen keine ausgesprochene Abhängigkeit von der Natur. Ein indirektes Risiko bleibt bei der Masseversorgung. Sollten die anbauenden Landwirte das benötigte Gärvolumen nicht nachliefern können, müßte eventuell zu mglw. höheren Preisen eingekauft werden. Dieses Risiko ist durch Abnahmeverträge mit den einzelnen Landwirten abgedeckt.

Stärken - Attraktives Marktumfeld mit Zukunftspotential. Hohe Einnahmesicherheit durch gesetzliche Förderung.

Noch mehr Informationen finden Sie in der vollständigen Analyse. Zum Bestellformular

Analysen | Profil | Referenzen | Kunden | Presse | Kontakt | Bestellinfos | Fragen & Antworten | AGB