Vollständige Analyse

Bestellen 

x

Alle Preise enthalten MwSt., Porto und Versand.

Analyse im PDF-Format: Für Entscheider und Endverbraucher, druckfähig
Preis 20,00 €

Analyse im PDF-Format für Marketing: Online-Marketing-Instrument für Vertriebe, nicht druckfähig
Preis 350,00 €

Freischalten

Beim Kauf eines Analysen-Pakets sparen Sie bis zu 66 Prozent gegenüber der Einzelbestellung. Sie schalten die Analyse dann an dieser Stelle frei.

Sollten Sie bereits ein Analysen-Paket erworben haben, dann melden Sie sich bitte an, um die Analyse freizuschalten.

Downloaden

Sobald Sie die Analyse erworben haben, können Sie sie an dieser Stelle bequem als PDF herunterladen.

Zahlen und Fakten

Initiator: Lloyd Fonds

Investitionsobjekt: Immobilienportefeuille aus drei Objekten in Köln

Nutzungsart: Bürogebäude (eine Einzelhandelsfläche)

Errichtet: 1988 (kernsaniert und modernisiert 2006), 2007; 2002 und 2006

Fläche: 23.125m² Mietfläche, 350 Stellplätze

Vermietung: zu 100% an 12 Mieter

Restmietlaufzeit: durchschnittlich 10 Jahre

Kaufpreis: EUR 50,64 Mio.

Wert laut Gutachten: EUR 50,91 Mio.

Mindestzeichnungssumme: EUR 15.000 zzgl. 5% Agio

Fondslaufzeit: geplant 10 Jahre, erstmalige Kündigung zum 31.12.2016

Ausschüttungen: konstant 6,3% p.a. (ab Dez. 2006), kumuliert 168% (ohne Agio, Verkauf zum Einkaufsfaktor)

Bewertung: Bitte melden Sie sich an, um die Bewertung zu sehen

Noch mehr Informationen finden Sie in der vollständigen Analyse. Zum Bestellformular

Investmentanalyse vom 24.11.2006

Lloyd Fonds Immobilienportfolio Köln

Der Initiator

Das Emissionshaus Lloyd Fonds wurde im Jahr 1995 gegründet und im Dezember 2001 in eine Aktiengesellschaft umgewandelt (seit Oktober 2005 börsennotiert). Bis dato wurden insgesamt 73 Beteiligungsangebote initiiert. Das bisherige Investitionsvolumen liegt bei über EUR 2,9 Mrd. Bisher haben sich über 28.000 Anleger an den Fonds beteiligt. Das vorliegende Angebot ist der zweite deutsche Immobilienfonds dieses Initiators. 53 von 68 laufenden Angeboten haben die prognostizierten Ausschüttungen eingehalten oder übertroffen (Leistungsbilanz 2005). Der Außenauftritt ist hanseatisch zurückhaltend und sehr professionell.

Stärken - Sehr erfahrener Anbieter mit einer sehr guten Leistungsbilanz.

Note für Außenauftritt - A

Der Prospekt

Mit rund 144 Seiten Umfang entspricht der Prospektumfang dem heute Üblichen. Sämtliche entscheidungsrelevanten Daten sind aufgeführt und verständlich erklärt. Die Markterläuterung ist gelungen. Die Aufmachung ist angenehm.

Stärken - Gut lesbarer und verständlicher Prospekt.

Der Standort

Deutschland ist als Makrostandort im Dienstleistungssektor wieder im Kommen. Wirtschaftsreformen geben einer Standorterholung offenbar Aufschwung. Der Mesostandort Köln ist verkehrstechnisch hervorragend eingebunden. Die viertgrößte Stadt Deutschlands stellt das Oberzentrum für drei Millionen Menschen dar. Als pulsierende Metropole mit hohem Bildungsstand und positiven Wirtschaftszahlen, mit perfekter, wenn auch oft überlasteter Verkehrsinfrastruktur, so erfährt der Besucher Köln heute. Prognosen lassen für diesen europamittigen Verkehrsknotenpunkt eine langfristige internationale Attraktivitätssteigerung erwarten. Vor allem als Standort des Dienstleistungssektors ist Köln heute hochattraktiv. Das Investitionsklima ist günstig - laut Prognosen steht der Immobilienmarkt in Köln vor einem langanhaltenden Aufwärtstrend. Die Mikrostandorte in zwei modernen Gewerbevierteln sind sehr gut angebunden. Die Nähe zur BAB, die fußläufige Entfernung zur Straßenbahn und Buslinien bieten eine sehr gute Erreichbarkeit per Individualverkehr und ÖPNV. In den Objekten sind ausreichend Tiefgaragen- und Stellplätze vorhanden.

Stärken - Exzellente Mikrostandorte.

Noch mehr Informationen finden Sie in der vollständigen Analyse. Zum Bestellformular

Analysen | Profil | Referenzen | Kunden | Presse | Kontakt | Bestellinfos | Fragen & Antworten | AGB