Vollständige Analyse

Bestellen 

x

Alle Preise enthalten MwSt., Porto und Versand.

Analyse im PDF-Format: Für Entscheider und Endverbraucher, druckfähig
Preis 20,00 €

Analyse im PDF-Format für Marketing: Online-Marketing-Instrument für Vertriebe, nicht druckfähig
Preis 350,00 €

Freischalten

Beim Kauf eines Analysen-Pakets sparen Sie bis zu 66 Prozent gegenüber der Einzelbestellung. Sie schalten die Analyse dann an dieser Stelle frei.

Sollten Sie bereits ein Analysen-Paket erworben haben, dann melden Sie sich bitte an, um die Analyse freizuschalten.

Downloaden

Sobald Sie die Analyse erworben haben, können Sie sie an dieser Stelle bequem als PDF herunterladen.

Zahlen und Fakten

Initiator: elbfonds Invest GmbH, Hamburg

Angebotsstruktur: Immobilienhandelsfonds mit Portfoliostruktur mit Objekten in Polen

Nutzungsart: Wohn-, Büro-, Logistik- sowie Einzelhandelsimmobilien

Anlagebausteine: Bestandimmobilien (mind. 50%), Immobilienprojektentwicklungen (max. 50%)

Einkunftsart: Gewerbebetrieb

Mindestzeichnungssumme: EUR 10.000 zzgl. 5% Agio

Geplante Laufzeit: erstmalige Kündigung durch Anleger zum 31.12.2012 möglich

Gesamtinvestition: EUR 52.575.111

Kommanditkapital: bis zu EUR 25 Mio.

Geplante Ausschüttungen: Ausschüttungen ab 2009 (21% p.a.), steigend auf 30% p.a. (2011), Schlußausschüttung 107% (2012), kumuliert 180%

Fremdkapital: EUR 36.825.111 (71% des GK), Tilgung 2% p.a. für Darlehen der Bestandsimmobilien

Bewertung: Bitte melden Sie sich an, um die Bewertung zu sehen

Noch mehr Informationen finden Sie in der vollständigen Analyse. Zum Bestellformular

Investmentanalyse vom 11.06.2007

elbfonds Polen 1

Der Initiator

Die Elbfonds GmbH, Hamburg, wurde 2006 gegründet, der vorliegende Fonds ist das Erstlingswerk dieses Emissionshauses. Die beiden Entscheidungsträger sind nachweislich seit mehreren Jahren im Bereich geschlossene Fonds (Vertrieb und Controlling) tätig. Eine Leistungsbilanz liegt noch nicht vor. Die notwendige Expertise für das vorliegende Angebot wurde über externe und nachweislich erfahrene Partner eingekauft. Der erlebte Außenauftritt ist profesionell.

Schwächen - Noch keine Initiatorleistungsbilanz möglich.

Note für Außenauftritt - B.

Der Prospekt

Mit 103 inhaltlich relevanten Seiten fällt der Prospekt durchschnittlich umfangreich aus. Die Angebotsstruktur ist sehr gut erläutert. Der Text ist gelungen, ebenso die optische Aufmachung.

Stärken - Gute Marktdarstellung, Chancen und Risiken sind gut nachvollziehbar erläutert.

Der Standort

Polen ist als Investitionsstandort hochinteressant. Seit Jahren erlebt Polen einen deutlichen Wirtschaftsaufschwung. Dieser soll nach Prognosen ungebremst weitergehen. Polen stellt eines der Tore zum Osten dar. Durch infrastrukturelle Förderungen im Rahmen der EU-Erweiterungen (Mai 2004) ist der Standort in den letzten Jahren deutlich aufgewertet worden. Durch die damit einhergehende Aufbruchstimmung sind private Investitionen ebenfalls spürbar angestiegen. Dieses gesteigerte Konsum- und Investitionsverhalten sichert dem Fonds ein sehr gutes Marktumfeld. Für den Fonds sind vor allem die 40 Mittelstädte mit jeweils mehr als 100.000 Einwohnern interessant, in denen eine hohes Maß an Liquidität vorhanden ist. Hier ist neben modernen Einkaufsmöglichkeiten vor allem der steigende Bedarf an hochwertigen Wohnungen auf Westniveau auffällig. Dieser im gesamten ehemaligen Ostblock spürbare Trend sorgt für sehr hohen Investitionsbedarf. Wenn die Bausubstanz des jeweiligen Bauträgers den aktuellen Erwartungen der Kunden vor Ort entspricht, also deutlich über den im Osten üblichen Arbeiten liegt, ist für den Fonds ein sehr großes Zielvolumen darstellbar.

Stärken - Exzellentes Marktumfeld mit sehr gutem Chancen-Risiko-Potential.

Noch mehr Informationen finden Sie in der vollständigen Analyse. Zum Bestellformular

Analysen | Profil | Referenzen | Kunden | Presse | Kontakt | Bestellinfos | Fragen & Antworten | AGB