Vollständige Analyse

Bestellen 

x

Alle Preise enthalten MwSt., Porto und Versand.

Analyse im PDF-Format: Für Entscheider und Endverbraucher, druckfähig
Preis 20,00 €

Analyse im PDF-Format für Marketing: Online-Marketing-Instrument für Vertriebe, nicht druckfähig
Preis 350,00 €

Freischalten

Beim Kauf eines Analysen-Pakets sparen Sie bis zu 66 Prozent gegenüber der Einzelbestellung. Sie schalten die Analyse dann an dieser Stelle frei.

Sollten Sie bereits ein Analysen-Paket erworben haben, dann melden Sie sich bitte an, um die Analyse freizuschalten.

Downloaden

Sobald Sie die Analyse erworben haben, können Sie sie an dieser Stelle bequem als PDF herunterladen.

Zahlen und Fakten

Initiator: Blue Ships GmbH & Co KG, Hamburg

Investitionsobjekt: MS Avalon Scenery

Nutzungsart: Flußkreuzfahrtschiff der Kategorie 4-Sterne-Plus

Hersteller: Jac. den Breejen B. V., Niederlande

Steuerliches Konzept: gewerbliche Einnahmen

Fertigstellung: voraussichtlich Februar 2008

Geplante Übernahme: 29. Februar 2008

Managementgesellschaft: River Services GmbH, Basel

Beschäftigung: Globus Cosmos, Schweiz

Beschäftigungsgebiet: Rhône, Frankreich

Beschäftigungsdauer: 5 Jahre ab Übernahme (+ 2 x 3 Jahre Verlängerungsoption)

Mindestzeichnungssumme: EUR 10.000 zzgl. 5 % Agio

Geplante Laufzeit: rund 17 Jahre, früheste Kündigung durch Anleger möglich zum 31. Dezember 2024

Kaufpreis: EUR 11,925 Mio.

Marktwert laut Gutachten: EUR 12,35 Mio.

Bewertung: Bitte melden Sie sich an, um die Bewertung zu sehen

Noch mehr Informationen finden Sie in der vollständigen Analyse. Zum Bestellformular

Investmentanalyse vom 24.02.2008

Blue Ships 1 Renditefonds

Ein neuer Emittent, eine Kooperation zweier etablierter Emissionshäuser, bietet sein Erstlingswerk an: Ein werftneues Flußkreuzschiff der Luxusklasse, das auf der Rhône betrieben werden soll. Das Angebot ist sicherheitsorientiert, es sind zahlreiche erfahrene externe Partner eingebunden.

Der Initiator

Die 2006 gegründete Blue Ships GmbH, Hamburg, stellt eine Kooperation zweier Emissionshäuser dar. Die Entscheidungsträger sind im Emissionsgeschäft erfahren, wenn auch der vorliegende Fonds der erste seiner Art ist. In den Fonds wurden nachweislich erfahrene Fachpartner eingebunden. Der Außenauftritt wirkt professionell, die Kommunikation weist allerdings deutliche Schwächen auf.

Schwächen – Noch keine Leistungsbilanz für das Emissionshaus möglich.

Stärken – Im Emissionsgeschäft erfahrene Entscheidungsträger und erfahrene externe Partner.

Note für Außenauftritt – C.

Der Prospekt

Mit 98 Seiten fällt der Prospekt verhältnismäßig schlank aus. Die entscheidungsrelevanten Fakten sind nachvollziehbar und ansprechnd aufbereitet.

Stärken – Optisch und inhaltlich gelungener Prospekt.

Der Markt

Der Nischenmarkt Flußkreuzschiffahrt ist in den letzten 10 Jahren kontinuierlich angewachsen. Bedenkt man das touristische Potential wirtschaftlich erstarkender Länder wie bspw. China, dann ist ein weiteres stabiles Wachstum in dieser Branche absehbar. Das Fondsobjekt soll für den englischsprachigen Markt eingesetzt und beworben werden. Hier lassen die Statistiken ein deutliches Wachstumspotential erwarten, da die Passagierzahlen englischsprachiger Gäste deutlich unter den Vergleichswerten deutscher Urlauber liegen. Unter anderem sorgten neue Verbindungen zwischen etablierten Wasserstraßen für eine steigende Attraktivität: Seit Anfang der 90er Jahre können Flußkreuzschiffe mit Eröffnung des Rhein-Main-Donau-Kanals durch ganz Europa fahren. Neben etablierten Fahrstrecken auf Rhein, Mosel, Seine und Rhône wurden auch für Westeuropa neue Wege in Rußland und anderen osteuropäischen Gebieten erschlossen. Die Gesamtflotte auf westeuropäischen Flüssen besteht aus rund 200 Schiffen, wobei die Flotte deutliche Überalterungstendenzen zeigt: 1/3 der Schiffe ist bereits älter als 25 Jahre. Das führt zu deutlichen Einbußssen in der Bequemlichkeit für den Passagier. Außerdem wurden 2007 neue Sicherheitsrichtlinien für die Flußschiffahrt umgesetzt. Insgesamt besteht damit ein sehr hoher Bedarf an neuen Schiffen. Die Lebenserwartung von Flußkreuzschiffen liegt bei guter Wartung bei über 50 Jahren, sie ist damit ausgesprochen hoch.

Stärken – Positives Marktumfeld mit deutlichem Wachstumspotential.

Noch mehr Informationen finden Sie in der vollständigen Analyse. Zum Bestellformular

Analysen | Profil | Referenzen | Kunden | Presse | Kontakt | Bestellinfos | Fragen & Antworten | AGB