Vollständige Analyse

Bestellen 

x

Alle Preise enthalten MwSt., Porto und Versand.

Analyse im PDF-Format: Für Entscheider und Endverbraucher, druckfähig
Preis 20,00 €

Analyse im PDF-Format für Marketing: Online-Marketing-Instrument für Vertriebe, nicht druckfähig
Preis 350,00 €

Freischalten

Beim Kauf eines Analysen-Pakets sparen Sie bis zu 66 Prozent gegenüber der Einzelbestellung. Sie schalten die Analyse dann an dieser Stelle frei.

Sollten Sie bereits ein Analysen-Paket erworben haben, dann melden Sie sich bitte an, um die Analyse freizuschalten.

Downloaden

Sobald Sie die Analyse erworben haben, können Sie sie an dieser Stelle bequem als PDF herunterladen.

Zahlen und Fakten

Initiator: Oltmann

Gegründet: 1986

Geschäftsfeld: Projekte im Bereich Container-Feeder- und Multipurpose-Schiffe

Laufzeit der Fonds: im Durchschnitt 5,5 Jahre

Bisher aufgelegte Fonds: 193, davon 121 wieder abgewickelt

Gesamtvolumen: EUR 2.020.433.000 (31. 12. 2006)

Noch mehr Informationen finden Sie in der vollständigen Analyse. Zum Bestellformular

Leistungsbilanzanalyse vom 01.08.2008

Leistungsbilanzanalyse 2006 Oltmann

Oltmann beweist sich auch mit der aktuellen Leistungsbilanz als sehr erfolgreicher Anbieter von Schiffsfonds. Sämtliche Ergebnisse sind positiv, mit einer hohen Durchschnittsrendite für den Anleger.

Der Initiator

Die Oltmann-Gruppe wurde 1986 gegründet. Sie hat bis dato 193 Fonds konzipiert und am freien Markt plaziert. Bis heute wurden 121 Fonds durch Schiffsverkäufe wieder aufgelöst, was einem Gesamtmarktanteil von rund 49 % entspricht. Das Gesamtvolumen beträgt EUR 2,02 Mrd., bei einem Eigenkapitalvolumen von rund EUR 807 Mio. In der Vergangenheit nutzte dieser Initiator eine sehr kleine Vertriebsmannschaft. Seit 2005 wird der Außenauftritt verstärkt. Nicht zuletzt durch das Lancieren (ab 2007) der sehr medienwirksamen Sky-Sail-Schiffe (von Segeln unterstützte Frachter) steigerte die Oltmann-Gruppe den eigenen Bekanntheitsgrad nachhaltig. Gemessen an den Zahlen handelt es sich bei diesem Nischenteilnehmer um den erfolgreichsten und erfahrensten Schiffsfondsanbieter auf dem deutschen Markt. Zudem ist die Oltmann-Gruppe „deutscher Meister“ im Verkauf von Schiffen aus eigenen Fonds. Bis dato wurde bei keinem einzigen Schiff ein Negativrekord erwirtschaftet, auch dies stellt bei der langen Emissionshistorie eine bemerkenswerte Ausnahme dar.

Stärken – Sehr erfahrener Initiator mit beeindruckender Leistungsbilanz. Hochinteressante Angebote.

Die Angebotsstruktur

Die Oltmann-Gruppe bewegt sich hauptsächlich im Bereich Container-Feeder- und Multipurpose-Container-Schiffe. Diese sind auf dem Weltmarkt flexibel einsetzbar und relativ schnell wiederveräußerbar. Dabei werden sowohl gebrauchte als auch neue Schiffe erworben. Oltmann legt das Hauptaugenmerk beim Einkauf der Schiffe auf den möglichen Wiederverkauf. Oberste Prämisse ist ein möglichst geringer Kostensatz im Einkauf und Unterhalt. Die Fonds arbeiten sämtlich ohne Beiräte, Treuhandgebühren, Gutachten und Agio. Speziell das Einsparen eines Treuhänders erleichtert den schnellen Schiffsumsatz: Da Treuhänder von laufenden Fondskosten leben, ist ein baldiger Wiederverkauf des Fondsobjektes kaum in ihrem Sinn. Verdient wird mit dem Handel der Schiffe - im Sinne der Anleger. Bei jedem Fonds wird der Reeder als Partner eingebunden. Er partizipiert am Verkaufserlös und ist damit von Anfang an motiviert für ein rentables Gesamtprojekt. Die Oltmann-Gruppe beteiligt sich an jedem einzelnen Fondsschiff mit eigenem Geld, dies untermauert den hohen Eigenanspruch. Oltmann hat sich auf mittelgroße Feeder- und Containerschiffe spezialisiert. Hier besteht eine sehr stabile Nachfragesituation. Das Marktpotential in diesem Segment ist beeindruckend: Auf Grund des weltweit steigenden Warentransfervolumens gehen Prognosen von zweistelligen Wachstumsraten im Containermarkt aus. Auf absehbare Zeit wird ein Nachfragermarkt prognostiziert, der für die Oltmann-Gruppe ein positives Marktumfeld für Schiffverkäufe schafft. Der Nachteil an dieser Marktsituation ist die offensichtlich zunehmende Schwierigkeit, günstige Schiffe zu erwerben. In den letzten Jahren hat sich hier erwiesen, wie wichtig ein exzellentes Netzwerk für den Erwerb opportuner Angebote ist - Oltmann verfügt offensichtlich über einen derartigen Zugang, da die Firmenphilosophie bei den aktuellen Fondsangeboten nachweislich weiter umgesetzt wird.

Noch mehr Informationen finden Sie in der vollständigen Analyse. Zum Bestellformular

Analysen | Profil | Referenzen | Kunden | Presse | Kontakt | Bestellinfos | Fragen & Antworten | AGB