Vollständige Analyse

Bestellen 

x

Alle Preise enthalten MwSt., Porto und Versand.

Analyse im PDF-Format: Für Entscheider und Endverbraucher, druckfähig
Preis 20,00 €

Analyse im PDF-Format für Marketing: Online-Marketing-Instrument für Vertriebe, nicht druckfähig
Preis 350,00 €

Freischalten

Beim Kauf eines Analysen-Pakets sparen Sie bis zu 66 Prozent gegenüber der Einzelbestellung. Sie schalten die Analyse dann an dieser Stelle frei.

Sollten Sie bereits ein Analysen-Paket erworben haben, dann melden Sie sich bitte an, um die Analyse freizuschalten.

Downloaden

Sobald Sie die Analyse erworben haben, können Sie sie an dieser Stelle bequem als PDF herunterladen.

Zahlen und Fakten

Initiator: CH2 Contorhaus Hansestadt Hamburg AG

Investitionsobjekt: MS „RHL Audacia“

Schiffstyp: Vollcontainerschiff mit 23.579 tdw / 1.732 TEU

Werft: Guangzhou Wenchong Shipyard (GWS)

Fertigstellung / Übergabe: 14. 06. 2007 / 18. 06. 2008

Vertragsreeder: RHL Reederei Hamburger Lloyd GmbH CO KG, Hamburg

Charterer / Garant: CSAV Venezuela

Charterdauer: mind. bis 15. 10. 2009, max. bis 15. 12. 2009 (+ / - 30 Tage)

Kaufpreis: EUR 25,195 Mio.

Mindestzeichnungssumme: EUR 10.000 zzgl. 5 % Agio

Fondslaufzeit: bis zum 31. 12. 2026

Gesamtinvestition: EUR 28,130 Mio.

Kommanditkapital: EUR 10,71 Mio. zzgl. 5 % Agio, davon bis zu EUR 3 Mio. als Vorzugskommanditkapital

Fremdkapital: USD 27 Mio. (61,93 % des GK), 25 % in JPY, prognostizierter Zinssatz 6,5 % p. a. (2013 / 18) und 7,15 % p. a. (2018 / 23), komplette Tilgung bis Ende 2023

Bewertung: Bitte melden Sie sich an, um die Bewertung zu sehen

Noch mehr Informationen finden Sie in der vollständigen Analyse. Zum Bestellformular

Investmentanalyse vom 18.09.2008

CH2 Audacia

Über den neuen Fonds der CH2 AG, Hamburg, kann sich der Anleger an einem modernen und quasi werftneuen Vollcontainerschiff beteiligen. Die Kalkulation ist rund, das Anlagekonzept bietet weniger offensichtliche Innovationen als der Vorgängerfonds, sollte aber aufgehen.

Der Initiator

Die CH2 Contorhaus Hansestadt Hamburg AG, Hamburg, wurde 2007 gegründet. In das sehr junge Haus sind Entscheidungsträger mit langjähriger Expertise im Bereich geschlossener Fonds eingebunden. Bei den Verantwortlichen im Haus liegt eine explizite Erfahrung im Initiieren von Fondsangeboten vor. Das vorliegende Angebot ist der zweite Fonds des Hauses, dabei der erste Schiffsfonds. Der Außenauftritt ist ausgesprochen professionell.

Schwächen – Noch keine Leistungsbilanz möglich.

Note für Außenauftritt – A.

Der Prospekt

Mit rund 154 inhaltlich relevanten Seiten fällt der Prospekt überdurchschnittlich umfangreich aus. Sämtliche entscheidungsrelevanten Daten sind aufgeführt. Die Prospektgestaltung ist wie beim Vorgängerfonds exzellent gelungen.

Der Markt

Container sind nach wie vor das weltweite Transportmittel Nummer 1. Nicht zuletzt auf Grund der asiatischen Wirtschaftsentwicklung wächst das Marktvolumen seit Jahren mit zweistelligen Raten. Davon profitiert auch der Containerschiffmarkt. Für die nächsten Jahre wird ein weiteres Wachstum von über 9 % p. a. erwartet. Für Containerschiffe ist unter anderem die Schiffsgröße von Belang: Während einerseits die Tendenz zu immer größeren Schiffen geht, um die Stücktransportkosten zu optimieren, steigt parallel dazu der Bedarf nach kleineren und mittleren Schiffsgrößen. Diese sind in der Lage, die neuen übergroßen Schiffe zu be- und entladen. Zudem können sie Häfen und Routen befahren, die für Großschiffe verschlossen sind. Von weltweit insgesamt 1.189 Containerschiffen fallen 528 in das gleiche Größensegment (Handysize) wie das Fondsschiff. Davon sind 116 Schiffe älter als 15 Jahre. Vor dem Hintergrund der stetig steigenden Transportnachfrage ergibt sich, zusammen mit dem hohen Abwrackungspotential der kommenden Jahre, ein sehr gutes Marktumfeld. Neben einer möglichen langfristigen Vercharterung kann sich der Reeder auch für einen Einsatz seines Schiffs im Spotmarkt entscheiden. Damit steigt neben dem theoretischen Einsatzrisiko auch die Chance auf einen überdurchschnittlichen Mehrertrag.

Stärken – Attraktives Marktumfeld, das für das Fondsobjekt einen flexiblen Einsatz ermöglicht.

Noch mehr Informationen finden Sie in der vollständigen Analyse. Zum Bestellformular

Analysen | Profil | Referenzen | Kunden | Presse | Kontakt | Bestellinfos | Fragen & Antworten | AGB