Vollständige Analyse

Bestellen 

x

Alle Preise enthalten MwSt., Porto und Versand.

Analyse im PDF-Format: Für Entscheider und Endverbraucher, druckfähig
Preis 20,00 €

Analyse im PDF-Format für Marketing: Online-Marketing-Instrument für Vertriebe, nicht druckfähig
Preis 350,00 €

Freischalten

Beim Kauf eines Analysen-Pakets sparen Sie bis zu 66 Prozent gegenüber der Einzelbestellung. Sie schalten die Analyse dann an dieser Stelle frei.

Sollten Sie bereits ein Analysen-Paket erworben haben, dann melden Sie sich bitte an, um die Analyse freizuschalten.

Downloaden

Sobald Sie die Analyse erworben haben, können Sie sie an dieser Stelle bequem als PDF herunterladen.

Zahlen und Fakten

Initiator: Shedlin Capital AG, Nürnberg

Investitionsobjekt: Herz-, Gefäß- und Nierenklinik in Abu Dhabi als Erweiterung des allgemeinen deutschen Krankenhauses

Steuerliche Struktur: Einkünfte aus Gewerbebetrieb

Mindestzeichnungssumme: EUR 15.000 zzgl. 5 % Agio

Fondslaufzeit: geplant 5 Jahre, erstmalige Kündigung durch Anleger zum 31. 12. 2014 möglich

Emissionskapital: EUR 47,5 Mio., max. EUR 60 Mio., zzgl. Agio

Mindestkapital: EUR 400.000

Fremdkapital: nein

Ausschüttungen: ab 2012, kumuliert 176,7 %

Ergebnisverteilung: 12 % Vorzugsausschüttung an Anleger, Rest wird 60:40 verteilt auf Anleger und Shedlin

Weichkosten: 18 % incl. Agio

Bewertung: Bitte melden Sie sich an, um die Bewertung zu sehen

Noch mehr Informationen finden Sie in der vollständigen Analyse. Zum Bestellformular

Investmentanalyse vom 29.01.2010

Shedlin Middle East Health Care 2

Über den vorliegenden Fonds wird das Objekt aus dem Vorgängerfonds erweitert. Die Konzeptqualität ist sehr gut, der bisher erfolgreiche Verlauf von Fonds 1 wirkt positiv. Allerdings stehen den Chancen auch Risiken gegenüber.

Der Initiator

Die Shedlin Capital AG, Nürnberg, wurde 2007 gegründet. Das Unternehmen hat sich als ausgesprochen dynamisch und kreativ erwiesen. Das vorliegende Angebot ist der sechste geschlossene Publikumsfonds, dabei der zweite mit einer Investition in ein Krankenhaus in Abu Dhabi. Die einzelnen Entscheidungsträger sind nachweislich im Kapitalmarkt erfahren und gut etabliert. Die bisherigen Fonds laufen im oder über Plan, so auch der Vorgängerfonds.

Stärken – Erfahrene Entscheidungsträger, professionelle eingebundene Partner. Bisherige Projekte laufen im / über Plan.

Der Prospekt

Mit rund 120 Seiten fällt der Prospekt deutlich handlicher aus als beim Vorgängerfonds. Die Aufmachung und die Textführung sind gelungen, die Analyse des Zielmarktes ist exzellent.

Der Markt

Der Bedarf an qualifizierter medizinischer Betreuung in den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE) ist durch den Vorgängerfonds ausreichend belegt worden. Offensichtlich frönt die Bevölkerung einem derart ungesunden Lebenswandel, daß Abu Dhabi eine der weltweit höchsten Diabetesraten aufweist. Somit sind speziell die Bereiche Kardiologie und Gefäßchirurgie stark nachgefragt. Aktuell sind nur in 4 Kliniken in Abu Dhabi Herzoperationen möglich. Die beiden Krankenhaus-Fonds aus dem Haus Shedlin sollen den Auftakt zu einer Reihe von Projektentwicklungen darstellen. Das notwendige Marktvolumen ist vorhanden. Das langfristige Vorhaben Abu Dhabis, die VAE unter seiner Leitung zu einem der weltweiten politischen und wirtschaftlichen Machtzentren zu entwickeln, paßt ausgezeichnet zum Investitionsfokus der Fondsreihe. Eine Konzentration der Medizinversorgung nach westlicher Prägung im moslemischen Abu Dhabi sorgt für einen Prestigegewinn in der moslemischen Welt. Nicht zuletzt werden auch Zielgruppen erschlossen, die bisher keine Nutzer des Medizintourismus nach Europa waren. Hochwertige medizinische Versorgung auf westlichem Niveau ist in den VAE noch immer ein ausgesprochener Nischenmarkt, in welchem Projektentwicklungen weiterhin problemlos möglich sein werden. Das einzige nennenswerte Risiko im aktuellen Markt besteht in der Abhängigkeit der lokalen Währungen vom USD.

Schwächen – Investitionen sind in USD denominiert, damit Abhängigkeit von der USD-Entwicklung.

Stärken – Außergewöhnliches Marktumfeld mit sehr hoher Nachfrage und unzureichendem Angebot.

Noch mehr Informationen finden Sie in der vollständigen Analyse. Zum Bestellformular

Analysen | Profil | Referenzen | Kunden | Presse | Kontakt | Bestellinfos | Fragen & Antworten | AGB