Vollständige Analyse

Bestellen 

x

Alle Preise enthalten MwSt., Porto und Versand.

Analyse im PDF-Format: Für Entscheider und Endverbraucher, druckfähig
Preis 20,00 €

Analyse im PDF-Format für Marketing: Online-Marketing-Instrument für Vertriebe, nicht druckfähig
Preis 350,00 €

Freischalten

Beim Kauf eines Analysen-Pakets sparen Sie bis zu 66 Prozent gegenüber der Einzelbestellung. Sie schalten die Analyse dann an dieser Stelle frei.

Sollten Sie bereits ein Analysen-Paket erworben haben, dann melden Sie sich bitte an, um die Analyse freizuschalten.

Downloaden

Sobald Sie die Analyse erworben haben, können Sie sie an dieser Stelle bequem als PDF herunterladen.

Zahlen und Fakten

Initiator: MEBS GmbH, Bad Aibling

Investmentanalyse vom 01.01.2013

Middle East Best Select GmbH & Co. Vierte KG (MEBS 4)

Der Anbieter MEBS hat sich inzwischen als Spezialanbieter für hochattraktive Investments im Nahen Osten etabliert. Dabei fußt das erprobte Konzept vor allem auf langjährig etablierten geschäftlichen Beziehungen zu hochgestellten politischen und wirtschaftlichen Entscheidungsträgern vor Ort. Ein Fonds für in- ternationale Portefeuilles, die das enorme Potential der Zielregion abdecken sollen.

Der Initiator

Die MEBS GmbH, Bad Aibling, ging aus der 2008 gegründeten best select Vertriebsgesellschaft mbH hervor. Unternehmensgründer sind Heinz-G. Wülfrath und Hans-J. Döhle. Beide genießen seit vielen Jahren nachweislich einen makellosen Ruf in der Branche. Die MEBS hat sich mittlerweile als Spezialist für Investments in den Staaten des Golf-Kooperationsrates (GCC-Staaten) etabliert. Neben aktuell 3 Publikumsfonds (mit dem vorliegenden MEBS 4) emittiert die MEBS auch Privatplazierungen. Seit 2010 ist David Heimhofer – Vorsitzender der Fondsberaterin – Mitgesellschafter der Fondsinitiatorin.

Bis dato wurde ein Eigenkapitalvolumen von EUR 30 Mio. gesammelt. MEBS 1 ist zu 100 % in 3 Projekten investiert. Im Januar 2011 wurde der Frühzeichnerbonus von 8 % p. a. ausgezahlt, im Dezember 2011 wurde eine erste Vorzugsausschüttung von 12 % durchgeführt. Eine weitere Ausschüttung über insgesamt 10,25 % wurde aktuell von der Gesellschaft angekündigt.

MEBS 3, der im Dezember 2012 mit knapp EUR 13 Mio. geschlossen wurde, hat über eine kurzlaufende Investition die notwendige Liquidität für den geplanten Frühzeichnerbonus komplett erwirtschaftet und bereits ausgezahlt, so daß dieser nicht aus Anlegergeldern gezahlt werden mußte, wie sonst bei anderen Fondsprodukten üblich. MEBS 3 steht aktuell vor mehreren Investitionen, die den Prüfungsprozeß komplett durchlaufen haben. Die erste Investition in Photovoltaik-Projektgesellschaften im Nahen Osten ist bereits abgeschlossen. Auch für MEBS 4 befinden sich bereits einige Zielinvestments in der Vorselektion.

Stärken – Sämtliche Zielinvestments übertreffen die Renditevorgaben. Anbieter hat seit 2009 weitere strategische Allianzen geschlossen.

Der Markt

Der Nahe Osten (im Englischen: Middle East) stellt einen der weltweit seit Jahren kontinuierlich am stärksten florierenden Wirtschaftsstandorte dar. Der ausländische Investor bewegt sich in einem „patriarchalischen Präsidialsystem mit traditionellen Konsultationsmechanismen“, so das Auswärtige Amt [1]. Für europäische Anleger sind islamische Länder mit monarchischen Strukturen außerhalb unserer üblichen Erfahrungen.

Gerade diese Strukturen mit ihrer konzentrierten Entscheidungsgewalt stellen den Schlüssel für den Erfolg dar, den diese Staaten durchlaufen. Die Konzentration absoluter Entscheidungsgewalt, die Anhäufung von Kapital und ein hoher, international geprägter Ausbildungsstandard der Elite generieren zweistellige Wachstumsraten – auch während einer weltweiten Wirtschaftskrise. Anders als in Europa sind die Bewohner der GCC-Staaten, in denen der Begriff Steuern ein Fremdwort ist, bestrebt, möglichst reich zu werden. Reichtum wird als Ergebnis von Leistung ausschließlich positiv bewertet. Im Gegensatz zur allgemeinen Einschätzung vieler Europäer hat jedes Land ganz eigene Regeln und Sitten, die nur richtig interpretieren kann, wer vor Ort ansässig ist.

Für ausländische Investoren wichtig: Bei den Golf-Kooperationsstaaten handelt es sich um rechtssichere Investitionsgebiete nach englischem und französischem Vorbild.

Noch mehr Informationen finden Sie in der vollständigen Analyse. Zum Bestellformular

Analysen | Profil | Referenzen | Kunden | Presse | Kontakt | Bestellinfos | Fragen & Antworten | AGB