Vollständige Analyse

Bestellen 

x

Alle Preise enthalten MwSt., Porto und Versand.

Analyse im PDF-Format: Für Entscheider und Endverbraucher, druckfähig
Preis 20,00 €

Analyse im PDF-Format für Marketing: Online-Marketing-Instrument für Vertriebe, nicht druckfähig
Preis 350,00 €

Freischalten

Beim Kauf eines Analysen-Pakets sparen Sie bis zu 66 Prozent gegenüber der Einzelbestellung. Sie schalten die Analyse dann an dieser Stelle frei.

Sollten Sie bereits ein Analysen-Paket erworben haben, dann melden Sie sich bitte an, um die Analyse freizuschalten.

Downloaden

Sobald Sie die Analyse erworben haben, können Sie sie an dieser Stelle bequem als PDF herunterladen.

Zahlen und Fakten

Initiator: POC Energy Solutions GmbH, Berlin

Investitionsobjekt: Conserve Oil POC Growth IV Ltd. Partnership

Anlagefokus: bereits produzierende Öl- bzw. Gasgebiete mit zusätzlichem Ertragspotential in den Westprovinzen Kanadas

Steuerliche Einordnung: Einkünfte aus Gewerbebetrieb, in Deutschland steuerfrei, Progressionsvorbehalt

Laufzeit: geplant 4 bis 6 Jahre, erstmalige Kündigung durch Anleger zum 31. 12. 2022, jederzeit aus wichtigem Grund

Mindestbeteiligung: EUR 10.000 zzgl. 5 % Agio

Kommanditkapital: EUR 20 Mio. zzgl. 5 % Agio

Mindestkapital: EUR 1 Mio.

Plazierungsende: bis 30. 06. 2013, maximal bis 31. 03. 2014

Fremdfinanzierung: auf Fondsebene nein, auf Ebene der Objektgesellschaft bis zu 40 %

Ausschüttungen: Vorzugsausschüttungen 12 % p. a., kumuliert 200 % der Liquiditätserlöse zzgl. Inflationsausgleich, Rest geht an General Partner

Weichkosten: 18,62 % incl. Agio

Investitionsquote: 80 % incl. Agio

Liquiditätsreserve: EUR 81.060

Bewertung: Bitte melden Sie sich an, um die Bewertung zu sehen

Noch mehr Informationen finden Sie in der vollständigen Analyse. Zum Bestellformular

Investmentanalyse vom 22.01.2013

POC Growth 4. GmbH & Co. KG

POC emittiert den nächsten Fonds der Growth-Reihe. Auch dieses Mal gibt es feine Änderungen im Angebot. Das erprobte Konzept überzeugt mit etablierten Partnern und einer vernünftigen möglichen Rendite.

Der Initiator

Anbieterin des Fonds ist die POC Energy Solutions GmbH, Berlin, eine Tochter der Conserve Oil Corporation (COC), Alberta / Kanada. Die COC ist vor Ort vertreten und sichert damit eine permanente Betreuung der Zielinvestments.

Die bisherigen 7 Fonds investieren ebenfalls in bestehende kanadische Öl- und Gasgebiete und erfüllen die Investitionsvorgaben bis dato vorbildlich. Dazu kommt ein Angebot im Bereich Holzverstromungskraftwerke (Oikos), das die Angebotspalette sinnvoll abrundet.

Sämtliche Ausschüttungen aller Fonds wurden bisher pünktlich und vollumfänglich geleistet. Auf Fragen im Rahmen der Analyse reagierte die Anbieterin zeitnah und fachlich fundiert.

Stärken – Im Zielsegment sehr erfahrenes Management. Vorgängerfonds haben die Vorgaben in qualitativer Hinsicht bis dato erfüllt.

Der Markt

Der weltweite Rohöl- und Gasmarkt zerfällt in zahlreiche regionale Märkte, die teilweise kaum miteinander korrelieren. So bewegte sich der Preis für WTI (West Texas Intermediate) im Jahresmittel 2010 um die USD 80 / Barrel. Das Jahresmittel 2011 lag bereits bei USD 107 / Barrel. Für die Sorte Brent (Nordseeöl) waren gleichzeitig deutlich höhere Preise zu zahlen [1]. Die Unterschiede zwischen den Preisen für in Kanada und den USA gehandeltes Öl fielen und fallen teilweise noch deutlicher aus [2].

Kanada weist mit rund 180 Mrd. Barrel Rohöl nennenswerte Reserven auf. Diese liegen zum größten Teil in Form von Ölsanden vor allem im Territorium Alberta (sog. Athabasca-Ölsand); (geschätzt rund 1 / 3 der weltweiten Ölsandvorkommen). In Alberta konzentriert sich als logische Folge die ölfördernde und -verarbeitende Industrie Kanadas.

In den letzten 10 Jahren hat sich in Alberta aufgrund massiver Änderungen im Steuer- und Abgabensystem die Zusammensetzung der Marktteilnehmer stark geändert [3]. Für den Zeitraum 2006 bis 2015 wurden von Seiten der Industrie Investitionen in Höhe von USD 125 Mrd. geplant [4]. Der Abbau von Ölsanden rechnet sich ab einem Rohölpreis jenseits der USD 70 / Barrel [5]. Konventionelle Ölförderung, die weniger kostenintensiv ist, rechnet sich als logische Folge bereits bei einem deutlich niedrigeren Preis, wodurch sich für Investoren ein Sicherheitspuffer ergibt.

POC konzentriert sich im wesentlichen auf den Erwerb konventioneller Öl- und Gasfördergebiete.

Da die durch die Fondsgesellschaft erworbenen Zielgebiete mit Kanada in einer wirtschaftlich starken Region liegen, die weder aktuell noch in den kommenden Jahren von einer Rezession bedroht wird, dürfte die Nachfrage nach dem geförderten Erdöl und -gas mittelfristig zu den prognostizierten Preisen sichergestellt sein. POC veranschlagt Verkaufspreise von CAD 90 pro Barrel Öläquivalent.

Schwächen – Entwicklung der Öl- und Gaspreise ist langfristig nicht vorhersehbar.

Stärken – Marktumfeld ist grundsätzlich hochattraktiv. Investition in den Beginn der Wertschöpfungskette ermöglicht hohe Renditen.

Das Investitionsvorhaben

Das erste Zielgebiet für den vorliegenden Fonds ist vertraglich gesichert und gutachterlich evaluiert.

Noch mehr Informationen finden Sie in der vollständigen Analyse. Zum Bestellformular

Analysen | Profil | Referenzen | Kunden | Presse | Kontakt | Bestellinfos | Fragen & Antworten | AGB