Vollständige Analyse

Bestellen 

x

Alle Preise enthalten MwSt., Porto und Versand.

Analyse im PDF-Format: Für Entscheider und Endverbraucher, druckfähig
Preis 20,00 €

Analyse im PDF-Format für Marketing: Online-Marketing-Instrument für Vertriebe, nicht druckfähig
Preis 350,00 €

Freischalten

Beim Kauf eines Analysen-Pakets sparen Sie bis zu 66 Prozent gegenüber der Einzelbestellung. Sie schalten die Analyse dann an dieser Stelle frei.

Sollten Sie bereits ein Analysen-Paket erworben haben, dann melden Sie sich bitte an, um die Analyse freizuschalten.

Downloaden

Sobald Sie die Analyse erworben haben, können Sie sie an dieser Stelle bequem als PDF herunterladen.

Zahlen und Fakten

Initiator: Euro Grundinvest GmbH, München

Investitionsfokus: Immobilienentwicklungen in München

Investitionsstruktur: unverbriefte Namensgenußrechte

Steuerliche Struktur: Einkünfte aus Kapitalvermögen

Mindestzeichnungssumme: EUR 15.000 zzgl. 5 % Agio

Fondslaufzeit: durch Anleger frühestens kündbar 36 Monate nach Beteiligungsbeginn

Plazierungsfrist: bis Vollplazierung

Emissionskapital: EUR 10 Mio., max. EUR 500 Mio., zzgl. Agio

Mindestkapital: nein

Fremdkapital: nein

Rendite: geplant 12 % p. a.

Bewertung: Bitte melden Sie sich an, um die Bewertung zu sehen

Noch mehr Informationen finden Sie in der vollständigen Analyse. Zum Bestellformular

Investmentanalyse vom 25.09.2013

Euro Grundinvest Genußrechte II

Mit dem vorliegenden Konzept weitet Euro Grundinvest die Angebotspalette logisch aus. Anleger beteiligen sich an einer bis dato überzeugenden Firmenphilosophie. Die exzellente Arbeitsleistung und das auf absehbare Zeit sehr gute Marktumfeld sorgen für ein überragendes Chancen-Risiko-Verhältnis.

Der Initiator

Die Verantwortlichen hinter der Euro Grundinvest, München, sind seit über 25 Jahren in der Immobilien-Projektentwicklung tätig. Der Schwerpunkt der Geschäftstätigkeit lag dabei immer im Münchner Raum und der näheren Umgebung. Euro Grundinvest (EGI) ist spezialisiert auf Immobilien der mittleren und höheren Preisklasse. Diese Immobilien wurden in der Vergangenheit als Direktinvestments oder Publikumsfonds entwickelt. Das vorliegende Angebot hat das Konzept der Vorgängerfonds aufgegriffen und weiterentwickelt. Das bisher abgewickelte Gesamtvolumen der Verantwortlichen über alle Projekte liegt bei über EUR 600 Mio., das aktuelle Planungs- und Bauvolumen der EGI bei über EUR 100 Mio. Der Publikumsfonds Nr. 12 wurde im Juni 2013 mit folgenden Ergebnissen aufgelöst: Rückzahlung der Einlage zu 100 %, komplette geplante Ausschüttung zuzüglich der vollen Gewinnbeteiligung von 4 % p. a.

Die anderen drei laufenden Fonds liegen sämtlich im oder über Plan und haben die geplanten Ausschüttungen pünktlich geleistet.

Die EGI beschäftigt ca. 25 Mitarbeiter und vertreibt ihre Immobilienprojekte über einen hauseigenen Vertrieb. Über mehrere Tochterunternehmen deckt EGI sämtliche Aspekte möglicher lokaler Projektentwicklungen selbst ab. Auch nach dem Verkauf der Immobilien kann ein Käufer auf Wunsch eine umfassende Objektbetreuung buchen.

Auf Fragen im Rahmen der Analyse reagierte der Anbieter umgehend und zufriedenstellend.

Stärken – Im lokalen Zielmarkt seit Jahrzehnten äußerst erfolgreich agierendes Unternehmen, das sämtliche Glieder der Wertschöpfungskette bei Projektentwicklungen im Haus abdeckt.

Die Angebotsstruktur

Genußrechte gewinnen seit Umsetzung der AIFM-Richtlinie einen immer größeren Marktanteil. Sie stellen eine Mischung aus einem festverzinslichen Wertpapier und einer unternehmerischen Beteiligung dar. Man könnte sie auch als Unternehmensanleihe mit Gewinnbeteiligung bezeichnen.

Eine Teilnahme an der Gesellschafterversammlung und Stimmrecht gewähren Genußrechte konzeptionsbedingt nicht. Sie sind damit vergleichbar mit einer atypisch stillen Beteiligung. Genußrechtskapital wird als Eigenkapital gewertet. Dafür erhält der Anleger eine Basisdividende sowie einen Bonus aus Gewinnen. Die Mindestlaufzeit beim vorliegenden Angebot liegt bei 36 Monaten, mit einer automatischen Verlängerung um jeweils 1 Jahr. Der Anleger kann wählen zwischen einer laufenden (Typ A) oder einer endfälligen Ausschüttung (Typ B), die Basisverzinsung beträgt 8 % p. a., der mögliche Bonus liegt bei 4 % p. a. Das Genußrechtskapital wird grundsätzlich nachrangig bedient. Gleichzeitig besteht aber ein Nachzahlungsanspruch in Folgejahren.

Der Markt

Bayern ist einer der Wirtschaftsmotoren Deutschlands. Dies wird auch beim sog. Länderfinanzausgleich deutlich, wo Bayern als eines von nur drei Geberländern speziell den maroden Norden finanziert. Die Landeshauptstadt München ist für Immobilieninvestoren besonders attraktiv. Die verkehrstechnische Infrastruktur ist sehr gut und wird ständig erweitert und modernisiert.

Noch mehr Informationen finden Sie in der vollständigen Analyse. Zum Bestellformular

Analysen | Profil | Referenzen | Kunden | Presse | Kontakt | Bestellinfos | Fragen & Antworten | AGB