Vollständige Analyse

Bestellen 

x

Alle Preise enthalten MwSt., Porto und Versand.

Analyse im PDF-Format: Für Entscheider und Endverbraucher, druckfähig
Preis 20,00 €

Analyse im PDF-Format für Marketing: Online-Marketing-Instrument für Vertriebe, nicht druckfähig
Preis 350,00 €

Freischalten

Beim Kauf eines Analysen-Pakets sparen Sie bis zu 66 Prozent gegenüber der Einzelbestellung. Sie schalten die Analyse dann an dieser Stelle frei.

Sollten Sie bereits ein Analysen-Paket erworben haben, dann melden Sie sich bitte an, um die Analyse freizuschalten.

Downloaden

Sobald Sie die Analyse erworben haben, können Sie sie an dieser Stelle bequem als PDF herunterladen.

Zahlen und Fakten

Initiator: VCH

Investitionsobjekt: US Zweitmarkt-Lebensversicherungen

Steuerliche Struktur: vermögensverwaltend konzipiert, gewerblich prospektiert

Investitionsparameter: 60 bis 120 Policen unterschiedlicher Versicherungsunternehmen mit Mindestrating A (S&P)

Mindestzeichnungsumme: US$ 10.000 zzgl. 5% Agio

Geplante Laufzeit: mindestens bis 31.12.2014

Geplante Ausschüttungen: kumuliert 145%; Nachsteuerrendite 7,8% p.a. (IRR)

Gewinnverteilung: Eigenkapitalrückführung plus 10% p.a., danach Verteilung Anleger : Kommanditistin 80% zu 20%

Gesamtkapital: US$ 40 Mio., max. bis zu US$ 100 Mio.

Bewertung: Bitte melden Sie sich an, um die Bewertung zu sehen

Noch mehr Informationen finden Sie in der vollständigen Analyse. Zum Bestellformular

Investmentanalyse vom 16.06.2005

VCH Expert Life II

Der Initiator

Der Initiator VCH Investment Group AG ist ein junger Anbieter von kapitalmarktnahen Nischenprodukten. Unter anderem werden Fonds in den Bereichen Zweitmarktlebensversicherungen USA und Private Equity angeboten. Der Auftritt des Initiators wirkt dynamisch. In die verantwortliche Leitung von Fondsangeboten bindet VCH stets erfahrene und spezialisierte Fremdfirmen ein.

Schwächen - Das vorliegende Angebot ist das zweite seiner Art, da das Marktsegment noch sehr jung ist. Eine Leistungsbilanz existiert für diesen Anlagebereich nicht (für den Bereich VCH Aktieninvestition liegt eine entsprechende Leistungsbilanz vor).

Der Prospekt

Der nach IDW-S4 verfaßte Prospekt fällt mit 101 Seiten umfangreich aus. Die vorgeschriebenen Eckdaten sind vollständig vorhanden. Die Verträge sind umfassend aufgeführt und gut erläutert. Die Markterläuterung ist gelungen. Allerdings sind die Alleinstellungsmerkmale, vor allem der angebundene Exklusivpartner, viel zu wenig erläutert. Die optische Gestaltung ist sehr gut. Der Sprachduktus dagegen ist sehr schwerfällig.

Schwächen - Sprachliche Aufmachung ist schwer „verdaulich“; Alleinstellungsmerkmale zu wenig ausgearbeitet.

Der Markt

Die USA sind mit einem Versicherungsvolumen von über US$ 16 Bio. der weltgrößte Markt für Lebensversicherungen. Eine zunehmende Zahl von Versicherten entscheidet sich für einen Verkauf am etablierten Sekundärmarkt. Abläufe und Transaktionen sind in den meisten Einzelstaaten gesetzlich reguliert. Dennoch fehlt es weitgehend an Markttransparenz. Dies liegt an der Komplexität der Produkte. Eine kaum überschaubare Vielfalt von Vertragsgestaltungen von über 1.500 Versicherungsgesellschaften mit jeweils über 20 Lebensversicherungsprodukten erschwert die Vergleichbarkeit. Hinzu treten Schwierigkeiten bei der Beurteilung der Kaufpreisangemessenheit und der zu erwartenden Ablaufdauer von Policen. Das Marktgeschehen liegt vorrangig in den Händen von spezialisierten Vermittlern („Brokern“ und „Providern“). Auf Vermittlerebene werden erhebliche Gewinnmargen realisiert und Risiken verdeckt. In Folge ist ein unabhängiges und professionelles Management vor Ort unverzichtbar. Durch hohe Kapitalzuflüsse aus Deutschland in 2004 hat sich der Einkauf von Gebrauchtpolicen teilweise empfindlich verteuert.

Schwächen - Kalkulationsrisiko bezüglich der Restlaufzeit der einzelnen Policen.

Stärken - Interessanter Markt mit hohem Gewinnpotential.

Noch mehr Informationen finden Sie in der vollständigen Analyse. Zum Bestellformular

Analysen | Profil | Referenzen | Kunden | Presse | Kontakt | Bestellinfos | Fragen & Antworten | AGB