Pressemeldung

Positive Entwicklung: BodenWert Immobilien AG wird Teil des Kalo Holding-Konzerns

Washington D.C., 11.07.2018

Auszug aus der Werteanalyse vom 10. Juli:

Die Bodenwert Immobilien AG (BWI), München, agiert seit 2013 als Immobilienentwickler, Bauträger und im Bereich Bestandsimmobilien. Vorstand, Aufsichtsrat und Beirat sind sämtlich ausgewiesene Fachleute und verfügen über langjährige Erfahrung im Immobilienbereich. Bis dato wurden über € 7 Mio. Nachrangdarlehen (Emissionen eingestellt im September 2015) und Anleihen emittiert. Bei einer Grundstücksentwicklung in Regensburg wurde eine Kapitalverdoppelung innerhalb von 27 Monaten erreicht. Die BWI nutzt ihre weitgeknüpften Netzwerke, um lukrative Objekte zu akquirieren. Vor dem Hintergrund des harten Wettbewerbs liegt hier auch eine der größten Herausforderungen für die Anbieterin.
Unter dem Strich ist das Konzept sehr interessant: Jede Anleihe ist klar immobilienbezogen, womit der Anleger sich tatsächlich auch von der jeweiligen Immobilie persönlich überzeugen kann. Laufzeit und Risikoprämie sind ebenfalls überzeugend. Wenn BWI noch für ausreichend Projekte sorgen und ihr Eigenkapital stärken kann, dürfte sich ein Investor gut aufgehoben fühlen.

Passend hierzu meldet die BWI gestern:
Wie die BodenWert Immobilien AG (BWI) gestern mitteilte, wird der Kalo Holding-Konzern Mehrheitsaktionär an der BWI. Die vollständige Pressemitteilung findet sich unter https://bodenwert-immobilien.de/uebernahme-bodenwert-immobilien-ag-wird-teil-des-kalo-holding-konzerns/

Wer ist die Kalo Holding-Gruppe?
Die Kalo Holding-Gruppe ist ein auf Bestand und Entwicklung ausgerichteter Immobilien-Konzern mit einer Bilanzsumme von 28,5 Millionen Euro per 31. Dezember 2017. Der Konzern ist zudem profitabel: Im Jahr 2017 wurde ein Jahresüberschuß (Gewinn nach Steuern) in Höhe von 2,4 Millionen Euro erzielt. Die Kalo Holding-Gruppe strebt weitere Immobilien-Käufe an, pro Jahr sollen für über 10 Millionen Euro Immobilien erworben werden. Der Fokus liegt hierbei in den nächsten Jahren ganz klar auf Wohnimmobilien. Diese weisen, in der Regel, ein geringeres Risiko als Gewerbeimmobilien auf.

Synergie für beide Unternehmen:
Die BWI erhält durch die Kalo Holding-Gruppe Zugang zu Immobilienprojekten, damit werden die Kosten und der Zeiteinsatz für die Suche und die Auswahl geeigneter Objekte deutlich minimiert. Die Kalo Holding-Gruppe erwirbt mit der BWI einen etablierten Projektentwickler und Bestandsbetreuer.

Synergie für den Anleger:
Für den Anleger bedeutet die Veränderung durch den Erwerb ebenfalls eine positive Entwicklung. Zugang zu weiteren Projekten ermöglicht die laufende Emission weiterer Anleihen: Philip Nerb, Chefanalyst bei Werteanalysen: „Die BodenWert Immobilien AG überzeugt mit der Emission von besicherten Hypo Festzinsanleihen (https://bodenwert-immobilien.de/hypo-festzins/), sehr kurzen Laufzeiten und attraktiven Projekten. Die Übernahme der Mehrheitsanteile durch den etablierten Baukonzern Kalo bestätigt in meinen Augen unsere aktuelle Einschätzung von der Qualität der BWI. Die Verzinsung liegt bei jeder Anleihe über 4% p.a. (Zinszahlung monatlich), abhängig vom jeweiligen Projekt und der Laufzeit. In jedem Fall erfolgt die Besicherung auf Basis eines externen Wertgutachtens, daher kann keine Unterbesicherung (stets abhängig vom aktuellen Marktwert) erfolgen."

Weitere Informationen finden Sie unter www.werteanalysen.de/Presse.html


Pressekontakt
Peter Mulcher
Andi AG, Chalchofenweg 10, CH-4414 Füllinsdorf
E-Mail: kontakt@werteanalysen.com
Internet: https://werteanalysen.de/

Pressemeldung speichern

Diese Pressemeldung als PDF speichern

Diese Pressemeldung als Text speichern

Weitere aktuelle Pressemeldungen

Analysen | Profil | Referenzen | Kunden | Presse | Kontakt | Bestellinfos | Fragen & Antworten | AGB | Datenschutz