Vollständige Analyse

Bestellen 

x

Alle Preise enthalten MwSt., Porto und Versand.

Analyse im PDF-Format: Für Entscheider und Endverbraucher, druckfähig
Preis 20,00 €

Analyse im PDF-Format für Marketing: Online-Marketing-Instrument für Vertriebe, nicht druckfähig
Preis 350,00 €

Freischalten

Beim Kauf eines Analysen-Pakets sparen Sie bis zu 66 Prozent gegenüber der Einzelbestellung. Sie schalten die Analyse dann an dieser Stelle frei.

Sollten Sie bereits ein Analysen-Paket erworben haben, dann melden Sie sich bitte an, um die Analyse freizuschalten.

Downloaden

Sobald Sie die Analyse erworben haben, können Sie sie an dieser Stelle bequem als PDF herunterladen.

Zahlen und Fakten

Initiator: Hansa Hamburg

Investitionsgegenstand: MT „Queen Zenobia“

Nutzungsart: Moderner Flüssiggas-Tanker mit Mehrfachverwendung 19.621 dwt (Supertanker-Klasse)

Werft: Namura Shipbuilding, Japan

Fertigstellung / Übergabe: Juni 2002 / März 2006

Reeder: Buxtank Bereederungs GmbH & Co. KG

Charterer: kurzfristige Beschäftigung

Charterrate: durchschnittlich USD 900 Tsd / Monat

Einkaufspreis: USD 61,75 Mio.

Mindestzeichnungssumme: EUR 25.000 zzgl. 3% Agio

Geplante Laufzeit: 10 Jahre, früheste Kündigung durch Anleger zum 31.12.2021

Gesamtinvestition: EUR 60,709

Emissionskapital: EUR 25,8 Mio. zzgl. 3% Agio

Bewertung: Bitte melden Sie sich an, um die Bewertung zu sehen

Noch mehr Informationen finden Sie in der vollständigen Analyse. Zum Bestellformular

Investmentanalyse vom 24.08.2006

Hansa Hamburg Queen Zenobia

Sehr erfahrener Anbieter für Nischenschiffe. Sehr gutes Schiff in einem exzellenten Marktumfeld. Weichkosten sind zu hoch.

Der Initiator

Gegründet 1999, hat die Hansa Hamburg Shipping bisher ein Volumen von rund EUR 1 Mrd. emittiert. Der Initiator bewegte sich in der Vergangenheit ausschließlich im Schiffahrtssektor. Hier wurden vor allem Spezialschiffe bzw. Schiffe mit ausgesprochenen Alleinstellungsmerkmalen kontrahiert. Bisher wurden 31 öffentliche und private Angebote emittiert. Sämtliche Prognosen wurden eingehalten. Der Außenauftritt ist professionell.

Stärken - Erfahrener Anbieter vor allem von spezialisierten Schiffen.

Note für Außenauftritt - B

Der Prospekt

Mit 121 Seiten fällt der Prospekt durchschnittlich umfangreich aus. Das Angebot ist detailliert dargestellt, alle möglichen Eventualitäten sind beschrieben. Die grafische Aufmachung ist ansprechend, die Sprachführung verständlich.

Stärken - Inhaltlich ausführlich und verständlich.

Der Markt

Das Marktumfeld ist ausgesprochen positiv. Der Umsatz bei LPG-Gütern ist weltweit stark gestiegen. Gleichzeitig ist der Auftragsbestand für LP-Gastanker mäßig. Zudem unterliegen Öl- und Gaspreise hohen Schwankungen. Als größter Konsument von LPG traten 2005 die USA auf. Sie sind gleichzeitig auch der größte LPG-Produzent der Welt. China ist der zweitgrößte LPG-Verbraucher mit einem Anstieg der Importmenge um 33% (2000 bis 2004). Mitte Februar 2006 umfaßte die Flotte der LP-Gastankschiffe weltweit 1.187 Einheiten. Zum Handysize-Segment, dem auch das MT „Queen Zenobia“ zuzuordnen ist, gehören zurzeit 27 LP-Gastanker. Von diesen sind bereits 10 Einheiten über 20 Jahre alt. Ein Flottenwachstum wird in diesem Segment mittelfristig nicht erwartet. Werften nehmen Bestellungen für Gastanker nur ungern an, da rund 1/3 der Wertschöpfung auf die Gasanlage entfällt. Diese wird aber außerhalb der Werft gebaut. Damit bleibt die Zahl der Wettbewerber in diesem Markt überschaubar. Insgesamt sind die Charterraten hoch. Aktuell allerdings sind bei den Charterpreisen die üblichen Sommerabschläge (rund 20%) hinzunehmen. Wie im gesamten Rohstoffbereich sind die Abhängigkeiten von weltwirtschaftlichen Entwicklungen sehr hoch.

Schwächen - Abhängigkeit von weltweiten politisch-ökonomischen Entwicklungen.

Stärken - Langfristig stabil wachsendes Marktumfeld.

Noch mehr Informationen finden Sie in der vollständigen Analyse. Zum Bestellformular

Analysen | Profil | Referenzen | Kunden | Presse | Kontakt | Bestellinfos | Fragen & Antworten | AGB