Vollständige Analyse

Bestellen 

x

Alle Preise enthalten MwSt., Porto und Versand.

Analyse im PDF-Format: Für Entscheider und Endverbraucher, druckfähig
Preis 20,00 €

Analyse im PDF-Format für Marketing: Online-Marketing-Instrument für Vertriebe, nicht druckfähig
Preis 350,00 €

Freischalten

Beim Kauf eines Analysen-Pakets sparen Sie bis zu 66 Prozent gegenüber der Einzelbestellung. Sie schalten die Analyse dann an dieser Stelle frei.

Sollten Sie bereits ein Analysen-Paket erworben haben, dann melden Sie sich bitte an, um die Analyse freizuschalten.

Downloaden

Sobald Sie die Analyse erworben haben, können Sie sie an dieser Stelle bequem als PDF herunterladen.

Zahlen und Fakten

Initiator: Lloyd Fonds

Investitionsobjekt: „Emmeline“, Airbus A340-600

Nutzungsart: Passagierflugzeug

Hersteller: Airbus

Steuerliches Konzept: vermögensverwaltend

Auslieferung durch Hersteller/ Erwerb durch Emittenten: 23. August 2006 /20. Dezember 2006

Leasingnehmer: Virgin Atlantic Airways Ltd., UK

Leasingdauer: bis 23.02.2017, plus Verlängerung um 18 Monate; Abstandszahlung bei Nicht-Inanspruchnahme der Option

Mindestzeichnungssumme: USD 15.000 zzgl. 5 % Agio

Geplante Laufzeit: rund 16 Jahre, früheste Kündigung durch Anleger zum 31.12.2022

Bruttokaufpreis: USD 103.516.494

Gesamtinvestition: USD 118.563.823

Bewertung: Bitte melden Sie sich an, um die Bewertung zu sehen

Noch mehr Informationen finden Sie in der vollständigen Analyse. Zum Bestellformular

Investmentanalyse vom 23.04.2007

Lloyd Fonds Emmeline

Der Initiator

Der Initiator Lloyd Fonds wurde im Jahr 1995 gegründet und im Dezember 2001 in eine Aktiengesellschaft umgewandelt (seit Oktober 2005 börsennotiert). Bis dato wurden insgesamt 78 Beteiligungsangebote initiiert. Das bisherige Investitionsvolumen liegt bei über EUR 3,5 Mrd. Bisher haben sich über 30.000 Anleger an den Fonds beteiligt. Das vorliegende Angebot ist das erste mit einer Investition in ein Flugzeug. Der Außenauftritt ist hanseatisch zurückhaltend und sehr professionell.

Stärken - Sehr erfahrener Anbieter mit einer sehr guten Leistungsbilanz.

Note für Außenauftritt - A.

Der Prospekt

Mit 133 inhaltlich relevanten Seiten fällt der nach IDW-S4-Standard verfaßte Prospekt durchschnittlich umfangreich aus. Die Aufmachung ist sehr ansprechend, die Bild- und Textgestaltung gelungen.

Stärken - Ein inhaltlich und optisch angenehm zu lesender Prospekt.

Der Markt

Der Passagiertransportmarkt wächst seit Jahren nachhaltig. Das langfristig erwartete Wachstum liegt bei über 4 % p.a. Der Bedarf an unterschiedlichen Flugzeuggrößen teilt sich abhängig von der Politik der unterschiedlichen Fluglinien. Speziell Billigfluganbieter konzentrieren sich auf den Anflug regionaler Flughäfen. Damit liegt der Hauptbedarf bei Kurz- und Mittelstreckenflugzeugen. Die meisten großen Anbieter nutzen eine internationale Vernetzung über zentrale Großflughäfen in den einzelnen Ländern. Diese Politik erfordert Mittel- und Langstreckenflugzeuge. Bei beiden Anforderungsprofilen wächst in jedem Fall der Bedarf an Langstreckenflugzeugen mit mittlerer Passagierkapazität, zu welchen das Fondsobjekt zählt. Auf Grund des wirtschaftlichen Aufschwungs in Asien und einigen Teilen Afrikas ist der langfristige internationale Bedarf an Transportkapazitäten zweifellos gegeben. Der Anbietermarkt wird seit Jahren und soll laut Prognosen auf absehbare Zeit noch von Boing und Airbus gleichermaßen dominiert werden. Die Abhängigkeiten von weltweiten politisch-ökonomischen Entwicklungen sind verhältnismäßig gering, wie die kurzfristigen Schwankungen in den Passagierzahlen nach dem Attentat von New York zeigen.

Stärken - Langfristig stabil wachsendes Marktumfeld.

Noch mehr Informationen finden Sie in der vollständigen Analyse. Zum Bestellformular

Analysen | Profil | Referenzen | Kunden | Presse | Kontakt | Bestellinfos | Fragen & Antworten | AGB