Vollständige Analyse

Bestellen 

x

Alle Preise enthalten MwSt., Porto und Versand.

Analyse im PDF-Format: Für Entscheider und Endverbraucher, druckfähig
Preis 20,00 €

Analyse im PDF-Format für Marketing: Online-Marketing-Instrument für Vertriebe, nicht druckfähig
Preis 350,00 €

Freischalten

Beim Kauf eines Analysen-Pakets sparen Sie bis zu 66 Prozent gegenüber der Einzelbestellung. Sie schalten die Analyse dann an dieser Stelle frei.

Sollten Sie bereits ein Analysen-Paket erworben haben, dann melden Sie sich bitte an, um die Analyse freizuschalten.

Downloaden

Sobald Sie die Analyse erworben haben, können Sie sie an dieser Stelle bequem als PDF herunterladen.

Zahlen und Fakten

Initiator: Dr. Peters

Investitionsgegenstand: VLCC Younara Glory

Nutzungsart: Doppelhüllentanker mit 320.050 dwt (Supertanker der VLCC-Klasse)

Hersteller: Daewoo Shipbuilding & Marine Engineering Co. Ltd, Südkorea

Fertigstellung / Übernahme: 29. November 2004 / 22. November 2007

Reeder: DS Schiffahrt GmbH & Co. KG, Hamburg

Charterer / Garant: Younara Shipping S. A., Panama / Pacific Star International Holding Corporation, British Virgin Islands

Charterdauer: Festcharter bis 31. Oktober 2018 (+ / - 15 Tage)

Mindestzeichnungssumme: EUR 20.000 zzgl. 5 % Agio

Geplante Laufzeit: bis mindestens 31. 12. 2024

Kaufpreis: USD 132 Mio.

Gesamtinvestition: EUR 108,194 Mio.

Emissionskapital: EUR 49,3 Mio. zzgl. 5 % Agio; Tranche I (2007) EUR 19,72 Mio. (40 %), Tranche II (2008) EUR 29,58 Mio.

Bewertung: Bitte melden Sie sich an, um die Bewertung zu sehen

Noch mehr Informationen finden Sie in der vollständigen Analyse. Zum Bestellformular

Investmentanalyse vom 14.12.2007

DS-Fonds 127 VLCC Younara Glory

Der jüngste Sproß der VLCC-Reihe überzeugt mit einer konservativen Konzeption und einem großen Mehrertragspotential. Durch eine frühere Übernahme des Schiffs und dank günstigerer Zinskonditionen als prognostiziert konnten bereits sehr hohe Reserven gebildet werden.

Der Initiator

Gegründet 1960, hat Dr. Peters bisher ein Volumen von über EUR 4,9 Mrd. emittiert, was einem Eigenkapitalvolumen von rund EUR 2,4 Mrd. entspricht. Damit gehört dieser Emittent zu den alteingesessenen und größten bankenunabhängigen Anbietern auf dem Markt. Bis dato wurden 126 Fonds aufgelegt, die auf 55.000 Beteiligungen aufgeteilt sind. Rund 80 % der aufgelegten Fonds, gewichtet nach Anleger, entwickelten sich in der Vergangenheit wie prospektiert oder besser. Der Außenauftritt ist professionell und sympathisch.

Stärken – Überdurchschnittlich lange Emissionshistorie mit einem breit diversifizierten Angebotsportefeuille.

Note für Außenauftritt – B.

Der Prospekt

Mit 100 inhaltlich relevanten Seiten fällt der Prospekt angenehm schlank aus. Das Angebot ist detailliert dargestellt, alle möglichen Eventualitäten sind beschrieben. Die grafische Aufmachung ist ansprechend, die Sprachführung verständlich.

Stärken – Gut gestalteter Prospekt, inhaltlich ausführlich und verständlich.

Der Markt

Das Marktumfeld ist ausgesprochen positiv. Aktuell sind ca. 32 % der Gesamtflotte großvolumiger Tanker Einhüllenentwürfe. Der Auftragsbestand für neue Supertanker liegt bei 172 Schiffen. Damit können die auszumusternden Einheiten (160) knapp ersetzt werden. Bei gleichzeitig steigendem Bedarf an Transportvolumen, speziell auf Grund der steigenden Ölnachfrage aus Asien, ergibt sich damit ein exzellentes Beschäftigungsumfeld für moderne und großvolumige Doppelhüllentanker. Das Supertankersegment hat sich auf mengenintensiven Routen (von Mittelost bzw. Westafrika nach Fernost, USA und Nordeuropa) als Standardgröße etabliert. Hier greifen die neuen Sicherheitsbestimmungen der EU-Schiffahrt (Doppelhülle und -boden) nicht. Insgesamt steht einer ansteigenden Ölnachfrage ein nur leicht steigendes Transportvolumen gegenüber. Die Folgen lassen sich u. a. am Einkaufspreis derartiger Schiffe ablesen: Dieser hat sich in den letzten drei Jahren nahezu verdoppelt. Die Werftkapazitäten sind auf sechs Jahre ausgelastet. Insgesamt waren die Charterraten in den letzten Monaten etwas rückläufig, seit November 2007 sind die Raten im VLCC-Bereich explodiert und haben sich im Jahresvergleich verdoppelt.

Stärken – Langfristig stabil wachsendes Marktumfeld, bei gleichzeitig inadäquater Transportkapazität.

Noch mehr Informationen finden Sie in der vollständigen Analyse. Zum Bestellformular

Analysen | Profil | Referenzen | Kunden | Presse | Kontakt | Bestellinfos | Fragen & Antworten | AGB