Vollständige Analyse

Bestellen 

x

Alle Preise enthalten MwSt., Porto und Versand.

Analyse im PDF-Format: Für Entscheider und Endverbraucher, druckfähig
Preis 20,00 €

Analyse im PDF-Format für Marketing: Online-Marketing-Instrument für Vertriebe, nicht druckfähig
Preis 350,00 €

Freischalten

Beim Kauf eines Analysen-Pakets sparen Sie bis zu 66 Prozent gegenüber der Einzelbestellung. Sie schalten die Analyse dann an dieser Stelle frei.

Sollten Sie bereits ein Analysen-Paket erworben haben, dann melden Sie sich bitte an, um die Analyse freizuschalten.

Downloaden

Sobald Sie die Analyse erworben haben, können Sie sie an dieser Stelle bequem als PDF herunterladen.

Zahlen und Fakten

Initiator: Trend Capital

Investitionsobjekt: Solarkraftwerk in Norditalien

Kapazität: 8 MWp

Baubeginn: geplant Januar 2010

Fertigstellung: zum 30. 06. 2010

Einkunftsart: Einkünfte aus Italien steuerfrei (derzeit Progressionsvorbehalt)

Mindestzeichnungssumme: EUR 5.000 zzgl. 5 % Agio

Laufzeit: planmäßige Laufzeit bis 31. 12. 2029, Sonderkündigungsrecht durch Anleger zum 31. 12. 2020

Gesamtaufwand: EUR 40,1 Mio.

Kommanditkapital: EUR 10,403 Mio. zzgl. 5 % Agio

Fremdkapital: EUR 29,7 Mio. (74 %), Laufzeit 15 Jahre, Zinsfestschreibung voraussichtlich 10 Jahre, Tilgung innerhalb 15 Jahren

Bewertung: Bitte melden Sie sich an, um die Bewertung zu sehen

Noch mehr Informationen finden Sie in der vollständigen Analyse. Zum Bestellformular

Investmentanalyse vom 06.07.2009

Trend Capital Sonne Italiens

Der vierte Solarfonds aus dem Haus Trend Capital investiert in ein Kraftwerk in Norditalien. Der Anleger soll hohe Rückflüsse erwarten können. Das Konzept ist insgesamt gelungen, innovative Aspekte egalisieren teils wenig konservative Prognosen.

Der Initiator

Die Trend Capital AG, Mainz, agiert seit 2005 als Anbieterin geschlossener Fonds. Bis dato wurden 6 Fonds mit Immobilieninvestitionen in Asien emittiert. Im Solarbereich wurden bereits 3 Vorgängerfonds angeboten, das vorliegende Angebot ist das erste mit einer Solarinvestition in Italien. Sämtliche Angebote verlaufen nach oder über Plan, wobei sich die Fonds in Asien in der Abwicklung verzögern. Bis heute wurde ein Investitionsvolumen von rund EUR 450 Mio. realisiert, davon EUR 106 Mio. Eigenkapital. Rund 4.500 Anleger werden betreut. Der erlebte Außenauftritt ist professionell.

Stärken – Junger Initiator mit bisher ausschließlich positiv verlaufenden innovativen Fondsangeboten.

Note für Außenauftritt – B.

Der Prospekt

Mit rund 130 Seiten fällt der Prospektumfang durchschnittlich aus. Die Aufmachung ist angenehm, die grafische Gestaltung gut. Die Besonderheiten des Angebots sind gut erläutert.

Der Markt

Die Nutzung der Photovoltaik wird weltweit mit jährlichen Zuwachsraten von mehr als 30 % ausgebaut. In den letzten 10 Jahren hat sich die weltweit installierte Leistung mehr als verzehnfacht. Trotz des sehr hohen Zuwachses macht die Photovoltaik beispielsweise in Deutschland weniger als 1 % der gesamten Energieerzeugung aus. Durch das Erneuerbare-Energien-Gesetz (in Italien: Conto Energia II) ist eine Planungssicherheit bezüglich der Stromabnahme gegeben. Die Betreiber des öffentlichen Stromnetzes sind für 20 Jahre ab Lieferbeginn zur Stromabnahme zu festen Preisen verpflichtet. Neben einer Grundvergütung wird vom Netzbetreiber eine Mindestvergütung gezahlt, die jährlich an die Inflationsrate angeglichen wird. Die Auftragsbücher der Hersteller von Solarmodulen sind gefüllt, was sich deutlich bei den Preisen für Solarmodule bemerkbar macht. Dadurch sank die Rentabilität von Solarfonds in der jüngsten Vergangenheit (bis Mitte 2008) ab. Inzwischen haben die Hersteller reagiert und neue Werke errichtet. Speziell in China sind in den letzten beiden Jahren Anlagen mit großen Kapazitäten entstanden.

Stärken – Interessanter Markt mit enormem Wachstumspotential. Hohe Planungssicherheit durch staatliche Förderung.

Noch mehr Informationen finden Sie in der vollständigen Analyse. Zum Bestellformular

Analysen | Profil | Referenzen | Kunden | Presse | Kontakt | Bestellinfos | Fragen & Antworten | AGB