Vollständige Analyse

Bestellen 

x

Alle Preise enthalten MwSt., Porto und Versand.

Analyse im PDF-Format: Für Entscheider und Endverbraucher, druckfähig
Preis 20,00 €

Analyse im PDF-Format für Marketing: Online-Marketing-Instrument für Vertriebe, nicht druckfähig
Preis 350,00 €

Freischalten

Beim Kauf eines Analysen-Pakets sparen Sie bis zu 66 Prozent gegenüber der Einzelbestellung. Sie schalten die Analyse dann an dieser Stelle frei.

Sollten Sie bereits ein Analysen-Paket erworben haben, dann melden Sie sich bitte an, um die Analyse freizuschalten.

Downloaden

Sobald Sie die Analyse erworben haben, können Sie sie an dieser Stelle bequem als PDF herunterladen.

Zahlen und Fakten

Initiator: PROJECT GFU mbH

Investitionsfokus: Projektentwicklungen

Entwicklungsfeld: Entwicklung, Neupositionierung und Wertsteigerung von Wohn- und Gewerbeimmobilien

Einkunftsart: Gewerbebetrieb

Mindestzeichnungssumme: EUR 10.000 zzgl. 5 % Agio, über monatlichen Ratensparer

Plazierungsfrist: bis 31. 12. 2011, maximal bis 31. 12. 2012

Geplante Laufzeit: durch Anleger wählbar: 12, 15 oder 18 Jahre

Emissionskapital: EUR 50 Mio. zzgl. 5 % Agio

Mindestkapital: EUR 10 Mio.

Geplante Rendite: 7 % bis 10 % p. a. (vor Steuern)

Fremdkapital: nein

Bewertung: Bitte melden Sie sich an, um die Bewertung zu sehen

Noch mehr Informationen finden Sie in der vollständigen Analyse. Zum Bestellformular

Investmentanalyse vom 30.11.2010

Project Real Equity Fonds 9

Die Project-Real-Equity-Fonds-Reihe geht in eine neue Runde. Die Investitionsvorgaben werden durch die Erfolge der laufenden Fonds eindrucksvoll bestätigt. Das Konzept ist ausgereift, die Kostenstruktur wurde weiter optimiert.

Der Initiator

Die Project GFU GmbH, Bamberg, Tochter der 1995 gegründeten Project PB Beteiligungen GmbH, ist seit 1998 als Emissionshaus geschlossener Immobilienfonds tätig. Das vorliegende Angebot ist der 16. Fonds in diesem Bereich. Bei Prospektlegung war ein Gesamtkapital über EUR 130 Mio. mit mehr als 4.000 Anlegern realisiert. Das in der Entwicklung befindliche Immobilienvolumen liegt bei über EUR 210 Mio. Die Durchschnittsrendite der bisher abgewickelten Projektentwicklungen liegt bei über 15 % p. a. Die Project-Unternehmensgruppe deckt sämtliche relevanten Aspekte einer Projektentwicklung im eigenen Haus ab. Damit sind die Abstimmungsprozesse kurz und ermöglichen ein effizientes Umsetzen der Investitionsziele. Aktuell (09 / 2010) werden 71 Mitarbeiter beschäftigt, davon 16 in der Project-Fondsgruppe und 55 in der Project-Immobiliengruppe. Insgesamt liefert die Project-Gruppe damit einen sehr runden Auftritt. Die Strukturen in den Unternehmen sind gut etabliert und krisenresistent, wie die sehr positive Entwicklung in den letzten Jahren zeigt. Die persönlich erlebte Kommunikation mit diesem Anbieter ist unverändert vorbildlich in der Art und der Reaktionsgeschwindigkeit auf Fragen.

Stärken – Sämtliche bisherigen Einzelprojekte liefen positiv, trotz der aktuellen Krisensituation.

Der Markt

Der Zielmarkt Neubau und Umstrukturierung von Wohn- und Gewerbeimmobilien wird international als Real Estate Private Equity bezeichnet. Die Project-Gruppe konzentriert sich dabei auf die beiden Segmente Value Added und Opportunity. In diese Segmente fallen Objekte, die durch Umbaumaßnahmen ein deutliches Wertsteigerungspotential aufweisen, und Objekte in der Entwicklungsphase mit hohen Renditechancen bei höheren planungsimmanenten Risiken. Das prognostizierte Marktvolumen für Immobilienentwicklungen in den Metropolregionen Nürnberg und Berlin liegt 2010 bei mindestens EUR 7,1 Mrd. Beide Metropolregionen zeichnen sich aus durch über dem Bundesdurchschnitt liegende Zuzugszahlen, gepaart mit einem ausgeprägten Modernisierungspotential in zahlreichen Vierteln. Der Wettbewerb im Projektentwicklungsbereich hat sich in den letzten Jahren stark gewandelt. Aufgrund der stark gesunkenen Finanzierungsbereitschaft von Bankenseite sind zahlreiche mittelständische Entwickler weggefallen. Für eigenkapitalstarke Unternehmen - wie die Project-Gruppe - ergeben sich bei diesem Umfeld exzellente Chancen über das übliche Tagesgeschäft hinaus aus Notverkäufen und bereits teilentwickelten Projekten anderer Anbieter. Der Vorstand der Project-Immobiliengruppe, Jürgen Seeberger, ist durch einen Familienbetrieb als Architekt und Bauträger seit rund 45 Jahren in der Gegend um Nürnberg / Fürth / Erlangen etabliert. Das abgewickelte Bauvolumen lag bei mehreren Hundert Millionen Euro. Der Standort Berlin / Potsdam wird seit rund 12 Jahren bearbeitet. Der Initiator prognostiziert eine vergleichsweise niedrige Rendite auf das Investitionskapital von 7 bis 10 % p. a. Die Vergangenheitsrenditen (Zahlen seit 2001) der beiden Zielsegmente Value Added und Opportunity lagen zwischen 12,6 % und 14,64 % p.

Noch mehr Informationen finden Sie in der vollständigen Analyse. Zum Bestellformular

Analysen | Profil | Referenzen | Kunden | Presse | Kontakt | Bestellinfos | Fragen & Antworten | AGB