Pressemeldung

Deutsche Finance erwirbt weitere markante Immobilie

Washington D.C., 19.07.2018

Deutsche Finance Group erhält institutionelles Mandat über 250 Mio. USD

Wie die Deutsche Finance, München, am 19. Juli bekannt gibt:

Die Deutsche Finance Group hat als Investmentmanager in New York die als „Gucci-Building“ bekannte Immobilie in der 685 Fifth Avenue erworben und in ein Mandat überführt.
Das Mandat ist ein Joint Venture bestehend aus Versicherungen, Versorgungseinrichtungen und institutionellen Immobilienfonds der Deutschen Finance Group.
In den nächsten 2 Jahren wird das Gebäude um 5 Etagen aufgestockt und in Luxus-Apartments mit Flächen von ca. 60-130qm umgewandelt, um diese anschließend im Rahmen eines Branded Residences-Konzeptes zu vermarkten.
Dr. Sven Neubauer, Chief Investment Officer der Deutsche Finance Group, betont: „685 Fifth Avenue ist wegen seiner herausragenden Lage und des pied-á-terre-Konzeptes ein einzigartiges Projekt in Manhattan.“
https://www.deutsche-finance-group.de/

Kommentar von Philip Nerb, Chefanalyst von Werteanalysen dazu:

"Die Deutsche-Finance-Gruppe hat die letzten Jahre dank exzellenter Arbeitsqualität, Netzwerken und partnerschaftlichem Agieren eine sehr starke Marktposition im internationalen Immobiliengeschäft errungen. Dieser aktuelle Kauf eines prestigeträchtigen Objekts für ein Konsortium internationaler Investoren stellt einen erneuten Beweis der Wertschätzung dar, die die Deutsche Finance bei professionellen Anlegern zu Recht genießt."

Pressemeldung speichern

Diese Pressemeldung als PDF speichern

Diese Pressemeldung als Text speichern

Weitere aktuelle Pressemeldungen

Analysen | Profil | Referenzen | Kunden | Presse | Kontakt | Bestellinfos | Fragen & Antworten | AGB | Datenschutz